Zwischenstand Demontage AKK und Installation Merz

Politische Theaterstücke –


Die Mehrheit der Befragten spräche sich für Friedrich Merz als CDU-Chef und künftigen Kanzlerkandidaten aus. Annegret Kramp-Karrenbauer („AKK“) erscheint dagegen weit abgeschlagen. Die ersten Früchte der geführten Kampagnen kommen nun zum Tragen.

Kasperletheater

Umfragewerte in der Politik sind oft nur Zwischenstand-Abfragen

Merz überragt alle – Doch zwei Drittel wollen ihn gar nicht

Nachdem die Medien offenbar schon vorsorglich die Demontage der gegenwärtigen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer einleiteten, beginnen wohl nun die Vorbereitungen für die Installation des Berufs-Lobbyisten Friedrich Merz als neuer CDU-Chef und damit auch als künftigen Kanzlerkandidaten. Zwischenzeitlich wird der bisherige Erfolg der Kampagnen anhand von Umfragewerten ermittelt, so wie auch anhand der jüngsten Emnid-Umfrage für Focus. Die Befragten sollten ihren persönlichen Favoriten nennen, der als möglicher künftiger Kanzler in Frage käme.

Der amtierenden CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer trauen demnach nur 14 Prozent das Amt als Bundeskanzlerin zu. Für Merz stimmten dagegen 29 Prozent. Zu den weiteren genannten Parteifunktionären zählen der CSU-Chef und Ministerpräsident Bayerns Markus Söder, der wie seine Kollegin der Schwesterpartei ebenfalls auf 14 Prozent Zustimmung kommt. Armin Laschet, Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens, erhielt 15 Prozent. SPD-Politiker Jens Spahn kommt auf 13 Prozent und liegt damit hinter der CDU-Chefin.

Auch innerhalb der CDU scheinen sich die Fronten gegen die Partei-Chefin verhärtet zu haben. Kramp-Karrenbauer erhält von ihren Parteikollegen lediglich ein anteilige Zustimmung von 13 Prozent. Fast die Hälfte der CDU-Kollegen favorisiert Merz.

Drehte man den Spieß um, so sprächen sich allerdings zwei Drittel eben nicht für Merz aus. Dies wiegt umso schwerer, wenn man die rund 20 Prozent der Befragten berücksichtigt, die sich für gar keinen Genannten aussprachen.

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.