Wirtschafts-Sanktionen: Russland will mit Gegenmaßnahmen antworten

Russland-Konflikt-


Die russische Regierung plant offenbar eine Reihe von Gegenmaßnahmen zu den von Brüssel und Washington verhängten Sanktionen. Präsident Putin betonte, die Maßnahmen so zu gestalten, dass die eigene Wirtschaft und die Verbraucher keine Nachteile hätten.

Konflikt Europa Russland

Der Wirtschafts-Konflikt zwischen Russland und EU geht in die zweite Runde

Wirtschaftsmaßnahmen gegen Europäische Union geplant

Russlands Präsident Wladimir Putin wird die von Brüssel und den USA verhängten Sanktionen nicht einfach so hinnehmen, geschweige aussitzen. Die Strafmaßnahmen des Westens gegen den Wirtschaftssektor Russlands werden voraussichtlich eine Antwort erhalten.

„Politische Druckmittel auf die Wirtschaft widersprechen allen Normen und Regeln und sind unannehmbar“, so Putin am Dienstag, wie RIA Novosti berichtete. Um die Interessen der heimischen Produzenten zu schützen, werde die russische Regierung Gegenmaßnahmen ergreifen.

Als eine bereits einfache aber wirkungsvolle Gegenmaßnahme ist ein Überflugverbot für europäische Fluggesellschaften über Sibirien ins Gespräch gekommen. Die notwendigen Umwege für die Verbindungsflüge zwischen Asien und Europa würden die Kosten stark nach oben treiben.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.