Wackeln bei der Commerzbank 6.000 Arbeitsplätze?

Commerzbank Stellenstreichung-


Die von der Commerzbank bereits angekündigten „großen Strukturumwandlungen“ im Privatkundenbereich scheinen greifbar zu werden. Offenbar plant das große Finanzhaus bei der Belegschaft einen massiven Abbau von 6.000 Arbeitsplätzen.

Die Zahl 6.000 als „Verhandlungsbasis“?

Commerzbank
Massiver Stellenabbau geplant?

Offenbar soll bei der Commerzbank, Deutschlands zweitgrößtes Kreditinstitut nach der Deutschen Bank, ein groß angelegtes „Stellen-Streichkonzert“ veranstaltet werden.

Lt. Wall Street Journal sollen im Gespräch mit drei Insidern zu dieser Angelegenheit von 6.000 Arbeitsplätzen die Rede gewesen sein, die als Gegenstand zu Verhandlungsgesprächen mit Arbeitnehmervertretern gelten sollen. Das Finanzinstitut soll demnach bereits im Februar einen Stellenabbau in dieser Größenordnung vorschlagen.

Dennoch soll es sich nur um eine erste Einschätzung handeln, da während den Verhandlungen Alternativen für einen geringeren Stellenabbau ins Gespräch kommen sollen. Immerhin würden 6.000 wegfallende Arbeitsplätze einem deutschlandweiten Abbau um rund 18 Prozent entsprechen.

Bereits Anfang August letzten Jahres wurden die ersten Stimmen zu einem möglichen einschneidenden Stellenabbau bei der Commerzbank laut. Im Filialgeschäft lief es alles andere als rund. Das zweite Quartal wurde mit einem Verdienst von gerade mal rund 14 Millionen Euro abgeschlossen. Als Konsequenzen wurden ein neues Sparprogramm sowie ein struktureller Umbau des Filialkundenbereichs angekündigt.

Im Herbst wurden die ersten Details genannt, bei der die rund 1.200 lokalen Niederlassungen der Commerzbank einer umfassenden „Verschlankung“ unterworfen werden sollten. Dazu sollten rund 2 Mrd. Euro in die Hand genommen werden, um die Umstrukturierung bereits ab 2013 angehen zu können. Letztendlich sollen die Kosten bis 2016 um eine Milliarde Euro gesenkt werden. „Naturgemäß“ steckt das größte Einsparpotenzial auch beim Dienstleistungsbereich im Personal.

Include Me shortcode: file not found

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.