Vodafone zieht positive Bilanzen aus erstem Quartal 2015/16

Mobilfunk-


Der Kommunikationsanbieter Vodafone legte die Zahlen vom ersten Quartal des Geschäftsjahres 2015/16 vor und zieht trotz rückläufiger Umsätze in verschiedenen Sparten eine überwiegend positive Bilanz.

DSL Wechsel

Vodafone zieht trotz „Negativ-Wachstum“ eine positive Quartalsbilanz

Kabel Deutschlands Umsätze erwiesen sich als Zugpferd

Vodafone zählte nach dem ersten Geschäftsjahr-Quartal mehr Kunden und eine geringere Kündigungsrate. Dennoch verblieb der Serviceumsatz gegenüber dem Vorjahr um -1,2 Prozent darunter. Nach dem Start des Geschäftsjahres am 01. April 2015 zählte der Mobilfunksektor Ende Juni rund 104.000 Vertragskunden mehr. Die Kündigungsrate fiel auf 13,8 Prozent, die niedrigste Rate sei 3 Jahren.

Der Internet- und TV-Anbieter Kabel Deutschland erwies sich mit einem Umsatzplus von 6,6 Prozent als Zugpferd. Die Sparte Breitband zählte nach den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres rund 70.000 neue Kunden. Negative Entwicklungen wiese die Sparte Mobilfunk auf. Der Serviceumsatz lag gegenüber dem Vorjahresquartal um -2,1 Prozent darunter und die Bestandskundenanzahl betrug zum Stichtag 30. Juni rund 30,3 Millionen, rund 5 Prozent unter dem Wert wie vor einem Jahr.

Der im Jahresvergleich nach wie vor stagnierende Serviceumsatz erwies sich gegenüber dem Vorquartal als stabil (2,44 Mrd. Euro, entspricht +0,7%). Die Zahlen von Kabel Deutschland sind im ersten Quartal erstmalig enthalten und trugen in diesem Zeitraum mit 1,6 Prozent zur Wachstumsrate bei.

Vodafone investierte vor allem in den Ausbau des Mobilfunknetzes, vordergründig in das schnelle 4G- bzw. LTE Netz. Der Mobilfunkanbieter zählte rund 5,5 Millionen Kunden, die das bereits verfügbare LTE-Netz nutzten.



  DSL 468x60 Fullbanner

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.