Ukraine erkennt Gazprom-Preise und Altschulden nicht an

Ukraine-Konflikt-


Die Ukraine wird den offiziellen Preis für die Erdgaslieferungen aus Russland offensichtlich nicht bezahlen können und erklärte das Angebot von Gazprom als „ökonomisch unbegründet“.

Erdgas

Alte Schulden sowie offizieller Gaspreis werden von Kiew nicht anerkannt

Erdgas an die Ukraine ab Juni nur noch via Vorauskasse

Der russische Energielieferant Gazprom rechnete erneut die inzwischen aufgelaufenen Schulden für Erdgaslieferungen an die Ukraine vor. Demnach steht der ukrainische Versorger Naftogaz mit einem Betrag in Höhe von 3,508 Milliarden Dollar in der Kreide. Alte Schulden wurden bisher nicht beglichen und die Rechnungen für die jüngsten Lieferungen in die Ukraine stehen ebenfalls noch offen.

Kiew erkennt die Höhe der Rechnung jedoch nicht an. Ressort-Chef Juri Prodan erklärte auf einer Pressekonferenz den Gaspreis in Höhe von 480 Dollar pro 1.000 Kubikmeter als „ökonomisch unbegründet“. Welcher Preis als angemessen akzeptiert werden könne wurde von Prodan lt. RIA Novosti jedoch nicht definiert.

Russlands Energieminister Alexander Nowak kündigte am Donnerstag an, die Ukraine ab Juni wegen der hohen Schulden nur noch per Vorauskasse mit Erdgas beliefern zu wollen. Juri Prodan ließ jedoch durchblicken, dass die Ukraine den Preis von 480 Dollar nicht bezahlen können wird.

Ein vermeintlicher Lieferstopp von Erdgas an die Ukraine könnte Brüssel wieder auf den Plan rufen. Bereits im April warnte Prodan vor den „begrenzten Möglichkeiten“ der Ukraine, die für Europa bestimmte Lieferungen durchschleusen zu können.

Russland strich zum 01. April der Ukraine die bisher gewährten Rabatte auf den Erdgaspreis.

Gaspreisvergleich Schnellrechner Gaspreise - Gasanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen







Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.