Studie: Lokführerstreik kostet Pendlern im Nahverkehr 4,8 Mio.€ pro Tag

Bahnstreik-


Der Lokführerstreik in Deutschland betrifft vor allem den Nahverkehrsbereich und die Pendler. Eine Studie beziffert die durch den Streik verursachten täglichen Mehrkosten auf 4,8 Millionen Euro.

Schienen

Deutschlandweiter Streik: Bis Sonntag um 9 Uhr geht bei der Bahn so gut wie nichts mehr

Kosten durch Streik bei Pendlern 4x höher als bei Transport-Unternehmen

Nachdem der wirtschaftliche Schaden von den Ökonomen verschiedener (arbeitgebernahen) Institute durch die Bestreikung des Güterverkehrs auf mehrere hundert Millionen Euro beziffert wurde, schätzt das Münchner ifo-Institut den täglichen Schaden alleine für die Pendler im Nahverkehr auf 4,8 Millionen Euro ein.

Verstärkter Einsatz von Autos, mehr Unfälle, mehr Verletzte und eine größere Umweltbelastung durch die Streiks im öffentlichen Personennahverkehr. Die Forscher des Münchner ifo-Instituts und der Universität Passau erarbeiteten eine neue Studie zu den Streiks in fünf deutschen Großstädten.

Demnach verlängerten sich die Fahrtzeiten zum und vom Arbeitsplatz an den Streiktagen um durchschnittlich 9,3 Prozent. In einer Stadt verlängerte sich die Fahrtzeit um 91.700 Stunden, bzw. 2294 Arbeitswochen. Dieser Mehraufwand entspricht Kosten von rund 4,8 Millionen Euro pro Tag, so das Institut.

Die Einnahme-Verluste der jeweiligen Transport-Unternehmen wurden auf 1,2 Millionen Euro pro Streiktag geschätzt. Somit liegen die Kosten für den Pendler-Verkehr rund vier Mal höher. Die Summe durch Zeitverluste aller 71 untersuchten Streiks betrugen 338,6 Millionen Euro.

Aufgrund des Bahnstreiks im Nahverkehr stiegen der Studie zufolge die Nutzungszeiten für Autos um 15 Prozent, die Zahl der Verkehrsunfälle um 14 Prozent und die Zahl der Verletzten um 20 Prozent an. Die Luftverschmutzung erhöhte sich um 14 Prozent und die Anzahl der mit Atemwegserkrankungen ins Krankenhaus eingelieferten Kinder um 11 Prozent.

Das ifo-Institut und die Universität Passau zogen für die Studie die 71 Nahverkehrsstreiks in den Städten München, Hamburg, Berlin, Köln und Frankfurt heran.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.