Stresstest Ergebnis: Spaniens Staats-Banken besonders anfällig

Bankenkrise Spanien-


Spaniens wankende Geldhäuser benötigen eine Kapitalspritze von knapp 60 Milliarden Euro, um größere Marktturbulenzen einigermaßen heil überstehen zu können. Das Stresstest-Ergebnis verdeutlicht die bereits verstaatlichten Banken als besonders anfällig.

Spaniens neue „Staatsbanken“ besonders marode

Bankenkrise
Knapp 60 Mrd. Euro für
Spaniens Banken

Knapp 60 Milliarden Euro, genauer 59,3 Milliarden Euro, werden benötigt, um den maroden Banken Spaniens einen einigermaßen gefestigten Boden zu bereiten. Die spanische Regierung teilte das Ergebnis der durchgeführten Banken-Stresstests der Öffentlichkeit mit.

Über eine relativ gute Konstitution verfügen offensichtlich die drei größten Institute Santander, La Caixa und BBVA. Lt. Testergebnisse müssten diese eine Stresssituation auch ohne vorherige externe Kapitalausstattung überstehen können.

Völlig anders sieht die finanzielle Situation jedoch bei der bereits verstaatlichen Bankia aus. Der Stresstest legte eine versteckte Lücke in Höhe von 24,7 Milliarden Euro frei. Zur Bankia gesellen sich noch weitere Geldhäuser, die bereits der spanischen Regierung unterstellt sind. Hier liegt mit 49 Milliarden Euro auch der Löwenanteil des gesamten Kapitalbedarfs.

Die ermittelte Summe der Kapitallücke befindet sich am oberen Ende der bisherigen Schätzungen zwischen 40 und 62 Mrd. Euro. Spanien erhielt bereits eine Zustimmung zum Erhalt einer 100 Mrd.-Stütze aus dem europäischen Hilfsfonds. Der Unterschied zu den vorhergegangenen EU-Hilfszahlungen an Krisenländern ist die eingegrenzte Kapitalisierung der spanischen Banken. Der aufgespannte Rettungsschirm gilt lediglich den Geldinstituten und nicht dem Land Spanien.

Als offizielle Begründung wird der Versuch genannt, „den Teufelskreislauf zwischen Staat und Banken durchbrechen zu wollen“. Dass die Regierung jedoch keinerlei Auflagen erfüllen muss, wenn die EU-Zahlungen ohne Umwege die Geldhäuser erreichen, ist meist nur beiläufig erwähnt.

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.