Sterberate Anfang Mai unter Durchschnitt gefallen

Corona-Krise –


Die in den Vormonaten April und März 2020 gemessene angehobene Sterberate scheint wieder in die Normalität zurückgekehrt zu sein. Bereits Anfang Mai lag die Zahl der im Bundesgebiet Verstorbenen leicht unter dem mehrjährigen Durchschnitt.

Nachmeldung könnten Quote noch etwas anheben

Statistik-Rechnerei
Sterberate zu Beginn Mai leicht unter dem Durchschnitt

Die Statistiker von Destatis stellten für den Zeitraum 04. bis 10. Mai 2020, dass die Sterberate im Bundesgebiet nicht höher lag als der mehrjährige Durchschnitt für die Jahr 2016 bis 2019. Im Gegenteil. Unterm Strich lag die Zahl der Sterbefälle um rund 2 Prozent darunter. In der erfassten Woche starben demnach insg. 17.014 Menschen und damit um 501 Menschen weniger als in der Woche zuvor.

Destatis geht jedoch davon aus, dass noch einzelne Fälle für den erfassten Zeitraum nachträglich gemeldet werden und sich die Zahl entsprechend erhöhen könnte. Ein weites Überschreiten des Durchschnitts gilt allerdings als unwahrscheinlich.

Kosten & Leistungen Zahnzusatzversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Laecheln

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.