Schweizer Goldvorräte zu 70% in der Heimat gelagert

Schweizer Goldreserven-


Die Schweiz hält zu 70 Prozent ihrer Goldreserven in der Heimat. Die Schweizerische Notenbank veröffentlichte die anteilige Verteilung der eingelagerten Währungsreserven in der Welt und scheint die USA nicht als den besonders vertrauenswürdigen Partner zu halten.

Kanada und Großbritannien halten 30 Prozent des Schweizer Goldes

Schweizer Goldreserven
In den USA befindet sich keine einzige Unze

Die Schweiz, aus historischer Sicht mit einem Bankensektor „mit sieben Siegeln“, legte der Öffentlichkeit die Bevorratung der eigenen goldenen Währungsreserve dar. Die Schweizerische Notenbank (SNB) gab zum ersten Mal bekannt, wo sich der goldene Schatz zu welchen Anteilen befindet.

Während der Generalversammlung der SNB am vergangenen Freitag gab SNB-Präsident Thomas Jordan die Einzelheiten zu den Schweizer Goldreserven bekannt. Das Volumen von rund 1.040 Tonnen des eingelagerten Goldvorrates war zwar bisher schon bekannt, aber offenbar hatte niemand eine „richtige Idee“ wo die Goldbarren überall versteckt sein könnten.

Demnach sind 70 Prozent der Schweizer Goldvorräte in der Heimat gelagert, 20 Prozent in London bei der Bank von England und die „restlichen“ 10 Prozent befinden sich in Kanada. Damit entfiele für das „sagenumwobene“ Fort Knox in den USA keine einzige vertrauensvoll ausgehändigte Unze. Für alle argwöhnischen Schweizer, die sich dem Misstrauen Vieler gegenüber der US-Regierung angeschlossen hatten, dürfte diese Nachricht durchaus eine positive Auswirkung haben. Wenn schon der US-Bundesstaat Texas das Verlangen verspürt, die Goldvorräte aus der Zentrale der (privaten) US-Notenbank Federal Reserve (Fed) in New York abzuholen, dann scheint die Harmonie schon sehr gelitten zu haben.

Offenbar hatte die Schweiz keine Motivation dafür, die Währungsreserven aus purem Gold in die Hände der USA zu übergeben. Frankreich leitete einst den Schritt der Rückführung der Goldvorräte aus Übersee ein und Deutschland kommt erst so langsam in Bewegung. Das deutsche Gold soll wenigstens in Teilmengen schrittweise in die Hände der Bundesbank zurückgeführt werden.

  Goldanbieter
Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.