Schlechtes 4. Quartal 2012 drückt Deutschlands Wirtschaftswachstum

Konjunktur Deutschland-


Deutschlands Wirtschaft beendete das Jahr 2012 mit einer Schrumpfung im vierten Quartal. Gegenüber Quartal 3 ging in der Bundesrepublik die Wirtschaftsleistung um -0,6% zurück und rundete den kalenderbereinigten Jahresdurchschnitt auf plus 0,9% ab.

Deutschlands Wirtschaft 2012 nur gering angewachsen

Wirtschaftswachstum
Geschrumpfte Wirtschaft Q4 2012
Bild: nimkenja / pixelio.de

Die deutsche Wirtschaft hinterlegte im letzten Quartal 2012 einen Schritt im Rückwärtsgang. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ging im Quartal 4 2012 gegenüber dem Vorquartal um 0,6% zurück. Der Wert ist „netto“, also bereits bereinigt von saisonalen und jahreszeitlich bedingten Einflüssen sowie von Preisanpassungen. Die Schrumpfung zur Wirtschaftsleistung meldete heute das Bundesamt für Statistik (Destatis).

Nachdem die deutsche Wirtschaft in den ersten drei Jahres-Quartalen um 0,5%, 0,3% und 0,2% angewachsen war, rundete das schwache letzte Quartal den Jahresdurchschnitt auf ein Wachstum von 0,7% (kalenderbereinigt 0,9%) ab.

Das vierte Quartal 2012 war jedoch nicht schwächer als das Vorjahresquartal. Das preisbereinigte BIP war um 0,1% höher als Quartal 4 2011.

Auf die Wirtschaftleistung besonders drückend wirkten sich der schwache deutsche Außenhandel sowie die deutlich geringeren Investitionen in Bauten und Ausrüstungen aus. Das Volumen der exportierten Waren ging im letzten Quartal 2012 stärker zurück als die Warenimporte. Dagegen legten jedoch die staatlichen und privaten Konsumausgaben leicht zu.

Der im gesamten Jahr 2012 angewachsenen Wirtschaft von 0,9% steht allerdings ein kalenderbereinigter Zuwachs in Höhe von 3,1% im Jahr 2011 gegenüber.

Optimismus verdrängt „Trübsal blasen“

Vertraute man jedoch den Einschätzungen der Unternehmer und deren Interpretation durch das Münchener ifo-Institut, gäbe es keine Gründe, um in „Panik“ zu geraten. Demnach werden für das kommende Jahr Aufhellungen und Lockerungen in der angespannten Wirtschaftssituation erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.