Putin: Poroschenko hat mit Einsatzbefehl volle Verantwortung übernommen

Ukraine-Konflikt-


Bisher stand der ukrainische Präsident Poroschenko noch mit Distanz zu den Befehlen für die Kampfeinsätze in der Ost-Ukraine. Mit seinem Beschluss der Wiederaufnahme der Militäreinsätze sieht Russlands Präsident Poroschenko nun in der vollen Verantwortung.

Kriegseinsatz

Ukrainischer Präsident gab klaren politischen und militärischen Einsatzbefehl

Für die weitere Entwicklung trägt Poroschenko die Verantwortung

Die Kämpfe in der Ost-Ukraine sind nach dem sehr überraschenden Umlenken des ukrainischen Präsidenten Pjotr Poroschenko wieder aufgenommen worden. Nachdem sich am Montag bei den Verhandlungen mit Bundeskanzlerin Merkel, dem russischen Präsidenten Putin und Frankreichs Präsident Hollande erst eine Verlängerung der Waffenruhe abzeichnete, entschied sich Poroschenko nur kurze Zeit später für das Fortsetzen der Kämpfe gegen die Volkswehren in der Ost-Ukraine.

Der ukrainische Präsident rief noch am Montagabend zum „Kampf gegen den Terror“ mit ganzer Härte auf.

Putin sieht volle Verantwortung bei Poroschenko

Nun trägt Poroschenko die volle Verantwortung für die Wiederaufnahme von Kampfhandlungen in der Ukraine, so der russische Präsident Wladimir Putin zum Beschluss. „Weder ich noch unsere Kollegen in Europa haben es vermocht, ihn davon zu überzeugen, dass der Weg zu einem sicheren, dauerhaften und stabilen Frieden nicht über einen Krieg führen kann“, so Putin lt. RIA Novosti am Dienstag bei einem Treffen mit russischen Diplomaten.

Die Befehle zu den bisherigen Kampfhandlungen in der Ostukraine standen nicht in direkter Verbindung mit Poroschenko. Doch ab diesem Zeitpunkt treffe ihn die militärische sowie die politische Verantwortung für die kommende Entwicklung, so der russische Staatschef. Dennoch blieben alle Vorkommnisse in der Ukraine eine innere Angelegenheit des ukrainischen Staates.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.