Pflanzengift Glyphosat wird voraussichtlich zugelassen

EU-


Die EU-Kommission wird das Pflanzengift Glyphosat voraussichtlich für weitere 18 Monate zulassen. Die EU-Mitgliedsländer konnten sich nicht auf eine Verlängerung oder ein Verbot einigen.

Die EU-Länder können nun selbst entscheiden

Pestizide
Zulassung Glyphosat vor der Verlängerung

Die Vertreter der EU-Länder können sich nicht einheitlich auf eine Zulassung oder Ablehnung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat aus dem Hause Monsanto einigen. Das bereits seit Wochen andauernde Hin und Her kam zu keinem Ergebnis. Nun obliegt es der EU-Kommission, über die zum Ende Juni auslaufende Zulassung zu entscheiden. Es wird voraussichtlich zu einer Verlängerung der Lizenz kommen.

Frankreich hielt an einer Ablehnung des Pestizids fest. In der Bundesrepublik stehen sich SPD und CDU als Glyphosat-Gegner und -Befürworter gegenüber. In der Wirkung nach Außen ein Patt.

Die EU-Kommission entscheidet nun über die Neuzulassung des Pflanzengifts für weitere bis zu 18 Monate, voraussichtlich zustimmend. Über die Zulassung von Glyphosat in den eigenen Ländern können die nationalen Regierungen selbst entscheiden. Damit wäre das Thema Verbot oder Zulassung in der Bundesrepublik noch nicht ausgestanden.


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.