Optimistischer Ausblick auf Konjunktur 2019

Konjunktur –


Die Zeiten der Hochkonjunktur seien zwar vorbei, aber dennoch werde es in der ersten Jahreshälfte einen kräftigen Schub geben. Das DIW blickt auf die wirtschaftliche Entwicklung mit mehr Optimismus.

Wirtschaftswachstum

Für 2019 gemächliches aber dennoch klares Wirtschaftswachstum erwartet

Nachholbedarf wird Wirtschaft kräftig anschieben

Nach einer Phase der pessimistischen Ausblicken auf die Konjunkturentwicklung wandelt sich das Bild inzwischen wieder zu mehr Optimismus. Mit den Wachstumszahlen in der zweiten Jahreshälfte 2018 ist die deutsche Wirtschaft knapp an einer (technischen) Rezession vorbeigeschrammt. Doch nach -0,2 Prozent und 0,0 Prozent Wachstum im dritten und vierten Quartal wird der Anstieg voraussichtlich anhalten. Zwar befinde sich der Anstieg der Wirtschaftsleistung noch knapp unter dem Durchschnitt, aber es geht aufwärts, so das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). Der Konjunkturbarometer habe sich spürbar erholt.

Vorbei sei zumindest die Hochkonjunktur, aber „das konjunkturelle Bild ist nicht so trüb, wie es zuletzt häufig gezeichnet wurde“, so Claus Michelsen, DIW-Konjunkturchef. Eine Rezession sei nicht in Aussicht und dies schon alleine aufgrund der „Einkommensspritze, die die Regierung den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zum Jahresbeginn verpasst hat.“ Der Jahresauftakt dürfe daher kräftig ausfallen.

Das DIW geht von einem Wirtschaftswachstum im ersten Quartal 2019 um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal aus. Noch drückten zahlreiche globale Risiken, wie z.B. der Brexit und die schwelenden Handelskonflikte.

Deutliche Erholung in einem Umfeld kräftig ansteigender Produktionen zeige die Autoindustrie. Diese erhielt in der zweiten Jahreshälfte aufgrund der internationalen Abgasnorm und den damit verbundenen Zertifizierungen einen kräftigen Dämpfer. Ähnlich erholen werde sich auch die Pharma- und Chemiindustrie. Deren Produktionen stockten zeitweise aufgrund des sehr niedrigen Rheinpegels. Dazu gebe es einen großen Nachholbedarf und dieser werde die deutsche Wirtschaft in den ersten sechs Monaten des Jahres kräftig anschieben.




Kosten & Leistungen Privatkrankenversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen PKV-Vergleichsservice nutzen:

Doktor

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.