Neuseeland wegen neuen Covid-Fällen im Alarmzustand

Corona-Politik –


Neuseeland ist nach dem Auftauchen von Registrierungen neuer Corona-Fälle wieder in den Alarmzustand zurückgefallen. Zu den eingeleiteten Gegenmaßnahmen zählt die voraussichtliche Verschiebung der eigentlich angesetzten Parlamentswahl.

Corona-Epidemie

Nach über 100 Tagen ohne Covid sorgten 4 neue Fälle für großes Aufsehen

Neuseeland fürchtet wohl um WHO-Auszeichnung

Man könnte fast annehmen, das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in der Kategorie „Covid-Management“ als „Gesundheitskönigin“ gekürte Neuseeland fürchtet um den Verlust der jüngst aufgesetzten Krone. Für 102 Tage galt Neuseeland unter der Führung der Premierministerin Jacinda Ardern als „Covid-frei“. Der 100. Tag wurde noch ausdrücklich in den Vordergrund gerückt und beinahe schon gefeiert. Nun sind wieder neue Covid-Fälle aufgetaucht, die Krone hat zumindest einen Zacken eingebüßt. Von einem gelassenen Umgang mit ganzen 4 (!) Fällen ist jedoch nichts zu sehen. Das gilt für die Politiker wie auch für die hiesigen Bewohner. Die Medien haben ganze Arbeit geleistet. Diese vier Fälle sind nun Anlass dazu, über die Verschiebung der bevorstehenden Parlamentswahlen zu diskutieren. Der erste Schritt dazu wurde bereits hinterlegt. Die eigentliche Auflösung des gegenwärtigen Parlaments für die Initiierung der Neuwahlen fand am Mittwoch nicht statt. „Clusterbildungen“ lautet nun das Stichwort und inzwischen seien im Land mit knapp 4,9 Millionen Einwohnern 36 Fälle registriert worden.

Bisher wurden in Neuseeland insg. 1.589 Infektionen und 22 mit Corona in Verbindung gebrachte Todesfälle registriert.

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.