Monte dei Paschi: Beging Kommunikationsleiter Selbstmord?

Skandalbank Monte dei Paschi-


Offenbar hat sich der Kommunikationschef der italienischen Banca Monte dei Paschi das Leben genommen. David Rossi soll sich aus einem Fenster des traditionellen Finanzhauses in Siena zu Tode gestürzt haben.

David Rossi bereits im Visier der Skandal-Ermittler gewesen

Banken Skandal
Todessturz aus dem Traditionsgebäude in Siena

Der Skandal um die italienische Bank Monte dei Paschi, die älteste Bank der Welt, erhält nun auch tragische Züge.

Italienische Medien haben darüber berichtet, dass David Rossi, Kommunikationschef der skandalumwitterten Traditionsbank, Selbstmord begangen haben soll. Demnach wäre Rossi am Mittwoch aus einem Fenster des Monte Paschi Gebäudes in Siena gesprungen und dadurch zu Tode gekommen sein.

Vor rund anderthalb Wochen haben Ermittler die Geschäftsräume sowie die Wohnung des 51-jährigen Kommunikationsleiters durchsucht, um Erkenntnisse über die verschwundenen hunderte Millionen von Euro zu erlangen, die von den Konten des Kredithauses verschwunden sind.

In Zusammenhang mit der italienischen Bank stehen auch der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi sowie der ehemalige Premier Italiens Mario Monti im Visier der Ermittler. Auf der einen Seite soll Draghi als ehemaliger Chef der italienischen Notenbank bei den ruinösen Geschäften der „alt ehrwürdigen“ Bank beide Augen zugedrückt haben und Monti das Kredithaus mit einem „sehr eiligen“ Milliarden-Betrag aus Steuergeldern vor dem Zusammenbruch bewahrt haben.

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.