Mehrheit steht Künstlicher Intelligenz skeptisch gegenüber

Fortgesetzte Entmündigung –


Künstliche Intelligenz soll wie zig sog. Errungenschaften bisher natürlich das Leben um ein ganzes Stück mehr erleichtern. Eine Mehrheit steht den automatisierten Entscheidungs-Abnehmern sehr skeptisch gegenüber.

App-Button

vzbv ist natürlich Feuer & Flamme für Abnahme der Entscheidungen durch „intelligente“ Dritte

vzbv fordert Förderung des Vertrauens in KI

Die oft als eine Errungenschaft der Technologie beschworene „Künstliche Intelligenz (KI)“ ist ein zweischneidige Schwert und findet besonders bei den Konsumenten alles andere als ausnahmslose Zustimmung. Der Europäische Verbraucherverband (BEUC) will lt. Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) per beauftragter Umfrage in neun EU-Ländern herausgefunden haben, dass die in der EU wohnenden Konsumenten in der KI eine große Chance sehen, aber einen besseren Schutz ihrer jeweiligen Privatsphäre fordern.

Demnach zeigten 68 Prozent der Befragten nur ein geringes Vertrauen in den Datenschutz. Etwas mehr als die Hälfte (52 %) rechnet damit, dass Unternehmen anhand KI die Kaufentscheidungen der Konsumenten manipulieren werden. Von negativen Erfahrungen berichten 41 Prozent der Konsumenten, wo bei Kreditentscheidungen KI eine Rolle spielte.

KI werde ihren Nutzen nur dann voll entfalten können, „wenn Menschen Vertrauen in die System haben“, so vzbv-Vorstand Klaus Müller. Die EU-Kommission sei bereits daran, die rechtlichen Rahmenbedingungen für KI auszuarbeiten und die Bundesregierung sei nun gefordert, sich für „verbraucherfreundliche KI-Regeln und starke Aufsichtsbehörden“ in der gesamten EU einzusetzen.

Die Umfrage ergab, dass nur rund ein Fünftel der Befragten die derzeitigen Regeln zum Schutz vor Missbrauch durch KI schützen können. Rund zwei Drittel fordern ein Veto-Recht ein, welches durch KI getroffene Entscheidungen außer Kraft setzen können.

Die Befragung wurde in den Ländern Bundesrepublik, Frankreich, Dänemark, Schweden, Belgien, Polen, Portugal, Spanien und Italien durchgeführt.

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.