Leistungsbilanzüberschuss Deutschland enorm gestiegen

Leistungsbilanzüberschüsse-


Deutschlands Exporthandel wurde im Jahr 2012 gegenüber dem Einkauf aus dem Ausland kräftig ausgeweitet. Das ifo-Institut berechnete einen deutschen Leistungsbilanzüberschuss in Höhe von 218 Milliarden US-Dollar, das beinahe vollständig in Kredite für das Target-System gesteckt wurde.

Deutschlands Überschuss auf Platz Zwei nach China

Handelsbilanzen
Im Jahr 2012 kräftig angestiegener Leistungsbilanzüberschuss

Das Münchener ifo-Institut verglich für das Jahr 2012 nach eigenen Berechnungen die Leistungsbilanzüberschüsse wichtiger Industrienationen und stellte eine wiederholte Ausweitung der deutschen Überschüsse fest. Mit einem Leistungsbilanzüberschuss in Höhe von 218 Milliarden US-Dollar befindet sich Deutschland demnach weltweit auf der zweiten Position. Den höchsten Leistungsbilanzüberschuss erreicht 2012 mit 234 Milliarden US-Dollar China. Auf Platz Drei befindet sich Saudi-Arabien mit einem Überschuss von 155 Milliarden US-Dollar.

Deutschland erhielt statt „Ware“ lediglich Forderungsansprüche
Der Leistungsbilanzüberschuss für Deutschland bildet sich statt aus privaten, marktfähigen Vermögenstitel lediglich aus Forderungen der öffentlichen Hand sowie besonders aus den Kreditforderungen der Bundesbank im Target-System, so das ifo-Institut.

Noch im Jahr 2011 lag der deutsche Leistungsbilanzüberschuss mit 204 Milliarden US-Dollar noch etwas über dem von China mit 202 Milliarden US-Dollar. Beide Länder haben ihre Überschüsse somit innerhalb eines Jahres deutlich ausgeweitet. Besonders deutlich tritt die kräftige Erhöhung zum Überschuss in den Warenbilanz Chinas hervor. Nach offiziellen Zahlen stieg das Volumen von 2011 mit 155 Milliarden US-Dollar innerhalb von 2012 auf insg. 231 Milliarden US-Dollar an.

Der deutsche Leistungsbilanzüberschuss beträgt anteilig zum nominalen Bruttoinlandsprodukt (BIP) mit umgerechnet rund 169 Milliarden Euro 6,4%. Gegenüber dem Nicht-Euroraum hat sich der Leistungsbilanzüberschuss Deutschlands extrem erhöht. Gegenüber der Euro-Zone hat sich der Überschuss verringert.

Lt. dem ifo-Institut standen im Jahr 2012 dem deutschen Leistungsbilanzüberschuss gegenüber dem Ausland netto keine privaten Kapitalexporte gegenüber. Der Überschuss wurde vielmehr vollständig für Target-Kredite der Bundesbank und weitere Hilfskredite der öffentlichen Hand eingesetzt.

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.