Verbraucherpreise steigen im Juli 2012 um 1,7%

Verbraucherpreise-

Das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet für den Juli 2012 einen voraussichtlichen Anstieg des Verbraucherpreisindex um +1,7% gegenüber den Vorjahreszeitraum.

Verbraucherpreisindex Juli 2012

Verbraucherpreise
Gestiegene Preise Juli 2012

Gegenüber dem Juli 2011 haben sind die Verbraucherpreise im Juli 2012 um plus 1,7% angestiegen. Gegenüber dem Juni 2012 entspricht das einem Anstieg um 0,4%.

Destatis benennt für die Preisanstiege gegenüber dem Juni 2012 vor allem saisonelle Gründe. Besonders Pauschalreisen und Ferienwohnungen treten als „Preistreiber“ hervor. Nach einer Periode von sinkenden Benzinpreisen in den Vormonaten Mai und Juni, stiegen die Kraftstoffpreise im Juli wieder merklich an.

Besonders Heizöl, das seit März 2012 im Preis eine Abwärtsbewegung vorzeigte, trug durch deutliche Preisanstiege im Juli zum durchschnittlich angestiegenen Verbraucherpreisindex maßgeblich bei. Gegenläufige Entwicklung waren jedoch bei Gemüse und Obst sowie Schuhe und Bekleidungen zu verzeichnen. Die Preise sanken im vergangenen Juli.

Destatis wird voraussichtlich am 10. August 2012 die endgültigen Ergebnisse zum
Verbraucherpreisindex für Juli 2012 vorlegen.

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.