Verarbeitendes Gewerbe stellte auch im Oktober 2018 weiter ein

Konjunktur –


Das Verarbeitende Gewerbe stellte auch im Oktober 2018 weitere Mitarbeiter ein. Die Zahl der Beschäftigten stieg im Jahresvergleich um 2,8 Prozent an, wobei die Hersteller für Kraftwagen und -teile unterdurchschnittlich beteiligt waren.

Maschinenbau scheint zu florieren – 3,9 % mehr Mitarbeiter

Mitarbeiterzahl
Mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Noch befindet sich das Verarbeitende Gewerbe in der Bundesrepublik scheinbar auf einem aufsteigenden Ast. Die Zahl der Beschäftigten stieg im Oktober 2018 gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat um 2,8 Prozent auf fast 5,7 Millionen Mitarbeiter, so die Statistikeinrichtung Destatis am Montag. Demnach stieg die Zahl der Beschäftigten in der Teilbranche Maschinenbau mit plus 3,9 Prozent am stärksten an.

Die Hersteller von elektronischen und optischen Erzeugnissen sowie von Datenverarbeitungsgeräten hatten mit Stand Ende Oktober 2018 rund 3,8 Prozent mehr Beschäftigte als ein Jahr zuvor. Die Unternehmen für Metallerzeugnisse zählten um 3,4 Prozent und die Hersteller von Gummi- und Kunststoffwaren um 3,1 Prozent mehr Beschäftigte.

Die Zahl der Beschäftigten in der Sparte Kraftwagen und Kraftwagenteile stieg mit 1,5 Prozent deutlich unter dem Durchschnitt an.

Mit der angestiegenen Zahl der Mitarbeiter kletterte auch die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden in die Höhe. Ende Oktober lagen diese um 9,1 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Insgesamt leisteten die Mitarbeiter im Verarbeitenden Gewerbe rund 751 Millionen Stunden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.