US-Notenbank Fed dürfte im Dezember 2016 die Leitzinsen anheben

US-Konjunktur-


Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) zeichnet das Bild einer möglichen Leitzinserhöhung im Dezember mit immer klareren Linien. Mit „relativ bald“ könnte es sich nur um zwei, drei Wochen handeln.

Aus Spekulation wird langsam Gewissheit

US-Dollar
Zinserhöhung dürfte US-Dollar weiter antreiben

Mit der Veröffentlichung des Protokolls von der Sitzung Anfang November heizt die US-Notenbank Fed die Spekulationen über eine Zinsanhebung noch im Dezember 2016 weiter ein.

Demnach seien sich die meisten Fed-Mitglieder darin einig, dass eine „relativ baldige“ Zinserhöhung angemessen sei.

Die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Zinsstraffung nach zuletzt im Dezember vergangenen Jahres steigt somit weiter an. Damit dürften vor allem das Edelmetall Gold und der Euro weiter unter Druck geraten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.