Union geriet Mitte April 2019 in seichten Aufwind

Fiktive Wahlen –


Mitte April 2019 geriet die Union bei der Wählerzustimmung wieder in einen seichten Aufwärtswind. Die relative Stabilität bei der SPD kann aus Sicht der Sozialdemokraten als äußerst positiv bewertet werden.

Bundes-Minderheiten-Groko besteht nach wie vor

Wahl
Große Koalition ohne mehrheitliche Zustimmung

Wiederholt geriet die Union aus CDU/CSU in einen leichten Aufwärtswind. Mitte April 2019 würden lt. der für BILD vorgenommenen INSA-Umfrage 30,5 Prozent der potenziellen Wahlwilligen Schwarz wählen und damit um 1,5 Punkt mehr als vergangene Woche. Die SPD verblieb auf ihrem Zustimmungwert von 15,5 Prozent. Bei der AfD gabe es ebenfalls keine Veränderungen und die Blauen kämen aktuell auf 14 Prozent.

Dazu gewonnen hat die Linke mit plus 0,5 auf 9 Prozent. Zu den „Wochenverlierern“ zählen die FDP nach minus 0,5 Punkten auf 9 Prozent und die Grünen mit ebenfalls minus 0,5 Punkten auf 18 Prozent. Die Sonstigen erhielten zusammen 4 Prozent der in der Urne versenkten Stimmen.

Die Große Koalition würde auch Mitte April 2019 aufgrund ihrer Minderheiten-Konstellation bei 46 Prozent nicht zustande kommen.

Zinsen & Kosten Fahrzeugfinanzierung vergleichen

Jetzt kostenlosen Kfz-Kreditrechner nutzen:

Kfz-Kredit

  • Nettodarlehenssumme wählen
  • Gewünschte Kreditlaufzeit
  • Für Neuwagen und Gebrauchtwagen
  • Zinsen auf einen Blick
  • Kreditkosten gegenüber gestellt
  • Kreditanfrage & -abschluss online möglich

Kreditdaten, Verwendungszweck eingeben, fertig. Online-Kfz-Kreditvergleich.

Jetzt vergleichen!

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.