Umfrage: BRD-Bürger mehrheitlich auf Junckers Linie

EU-


Die Bundesbürger scheinen lt. Emnid-Umfrage mehrheitlich auf der gleichen Linie wie EU-Kommissionspräsident Juncker zu stehen. Die Europäische Union werde es nach ihrer Einschätzung auch nach den nächsten 60 Jahren noch geben.

Optimismus für EU scheint noch zu überwiegen

Euromitglied BRD
EU bringe mehr persönliche Vorteile als Nachteile

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker geht weiterhin von einer noch lang existierenden, ja sogar noch größeren EU in der Zukunft aus. Der Austritt Großbritanniens („Brexit“) aus der EU sei lediglich eine einmalige Angelegenheit. Im Anschluss werde es keine weitere Absplitterung einzelner Länder mehr geben, wie Juncker gegenüber BAMS versicherte.

Seit 60 Jahren existiert die Europäische Union im Rahmen der Römischen Verträge und die EU werde auch weitere 60 Jahre bestehen, so die Einschätzung von 58 Prozent der Bundesbürger, lt. einer von BAMS beauftragten Emnid-Umfrage. Lediglich 37 Prozent der Befragten gingen von einer in 60 Jahren nicht mehr existierenden EU aus. 6 Prozent hatten offenbar keine klare Haltung dazu.

Die EU bringe eher persönliche Vorteile ein, so der Glaube von 64 Prozent der befragten Personen. Eher Nachteile sehen 16 Prozent der Befragten und ein Fünftel (20 %) enthielt sich der Meinungsäußerung.


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.