Tage AKK sind gezählt – Merz-Fraktion in den Startlöchern

Politik –


Die Tage von Annegret Kramp-Karrenbauer als CDU-Vorsitzende scheinen gezählt. Als Kanzlerkandidatin kommt sich immer weniger in Frage. Dafür sorgen Medien und weitere Unterstützter des Berufslobbyisten Friedrich Merz.

Lob für AKK – Ein schlechtes Omen

Austeritätspolitik
Das üblich falsche Spiel in der Politik

Die politische Existenz in der Rolle als CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) scheint angezählt. Großer Favorit der Union und in diesen Reihen auch der der Medien ist Berufslobbyist Friedrich Merz. Dieser sowie sein Kollege Jens Spahn haben zwar lobende Worte für Kramp-Karrenbauer übrig, sie mache vieles richtig, doch dies könnte auch die präventive scheinbare Distanzierung einer bald folgenden Stürzung der CDU-Vorsitzenden sein, mindestens aber der Verzicht auf die Kanzlerkandidatur. Die Medien räumen Merz den Weg für die Kanzlerkandidatur bereits frei.

Der „Ableger“ konservative Werte-Union hat sich ebenfalls auf Friedrich Merz als künftigen Kanzlerkandidaten der CDU eingeschworen. Der Vorsitzende dieser Wertevertreter, Alexander Mitsch, könne sich im Gespräche mit Rheinischen Post (Montag) „sehr gut vorstellen, dass die CDU mit AKK als Parteivorsitzender und Friedrich Merz als Kanzlerkandidaten einen sehr starken Auftritt hinlegen würde“.

Mitsch zeigt sich von den bisherigen Resultaten der AKK enttäuscht. Keine ihrer guten Ansätze seien umgesetzt worden. Wenn nun die Wende in der Politik nicht gelinge, werde die CDU zwischen den Grünen und der AfD zerrieben, so der Vorsitzende der Werte-Union.

Zinsen & Kosten Ratenkredite vergleichen

Jetzt kostenlosen Ratenkreditrechner nutzen:

Ratenkredit

  • Nettodarlehenssumme wählen
  • Gewünschte Kreditlaufzeit
  • Freie Verwendung oder Spezialfälle
  • Zinsen auf einen Blick
  • Kreditkosten gegenüber gestellt
  • Kreditanfrage & -abschluss online möglich

Kreditdaten, Verwendungszweck eingeben, fertig. Online-Kreditvergleich.

Jetzt vergleichen!

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.