Konjunktur: Satte Halbierung der Wachstumserwartung

Konjunktur –


Die OECD setzte für den Ausblick auf die deutsche Wirtschaft im Jahr 2019 und 2020 den Rotstift an. Das Wirtschaftswachstum werde demnach weniger als die Hälfte zunehmen als ursprünglich angenommen.

Exportlastige Wirtschaft in Abhängigkeit von der Nachfrage

Export-Industrie
Satte Halbierung der Wachstumserwartungen

Die globale Wirtschaft wird im Jahr 2019 voraussichtlich einen schweren Klotz mitschleppen müssen. An allen Ecken und Enden werde die Konjunktur nur schleppend bis gar nicht vorankommen. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) setzt daher auch für die Prognose zur deutschen Wirtschaft das Skalpell an und nimmt kurzerhand gleich mal die Hälfte davon weg. Im Jahr 2019 werde die deutsche Wirtschaft um nur noch 0,7 Prozent wachsen, so der OECD-Weitblick. Damit korrigierten die Ökonomen dieser Organisation ihre zuvor selbst aufgestellte Prognose um satte 0,9 Punkte nach unten. Doch ab 2020 soll es dafür wieder etwas aufwärts gehen, mit einem Wirtschaftswachstum um 1,1 Prozent. Allerdings um 0,3 Punkte weniger als ursprünglich angenommen.

Die deutsche Wirtschaft ist extrem abhängig von ihrem Export. Eine global abflauende Konjunktur werde die Nachfrage entsprechend abschwächen. Hinzu kommen politische Unsicherheiten, u.a. wegen dem Brexit sowie andauernde Spannungen im internationalen Handel.

Wie immer haben die neuesten Prognosen nur solange Gültigkeit bis sich (irgend-) etwas ändert.




Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.