Globale Wirtschaft: Fast alle Welt-Regionen verlieren den Optimismus

Konjunktur-


Die an der globalen Wirtschaft beteiligten Unternehmen blicken mit weniger Optimismus in die Zukunft. Der Weltwirtschaft-Index des Münchner ifo-Instituts sank um ein weiteres Stück ab.

Weltkonjunktur

Eingetrübte Stimmung zur globalen Wirtschaft

Positiver Effekt durch niedrige Ölpreise blieb bisher aus

Der bisher langfristige durchschnittliche ifo Index für die Weltwirtschaft betrug 96,1 Punkte. Nun sank der „Stimmungswert“ von zuletzt 89,6 auf 87,8 Punkte ab.

Die Erwartungshaltung zur künftigen Wirtschaftsentwicklung ist lt. ifo-Institut bis auf die Regionen Asien, Lateinamerika und Ozeanien weltweit eingetrübt. In Ozeanien habe sich der Klima-Index inzwischen stabilisiert und in den Regionen Lateinamerika und Asien sei der Wert sogar etwas angestiegen.

Der jeweils langfristige Durchschnitt sei in fast allen Regionen unterschritten worden. Im Nahen Osten und in den GUS-Staaten wirkte sich die pessimistische Konjunkturerwartung auf den Klima-Index entsprechend negativ aus.

Eine von zahlreichen Ökonomen vorhergesagte belebte Konjunktur aufgrund des niedrigen Ölpreises trat bisher nicht ein.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.