Geschicke des Landes nicht von Politik sondern von NGOs gelenkt?

„Lenkung“ –


Angesichts der gegenseitigen Abhängigkeiten und Bekundungen stellt sich die Frage, ob (indirekt) gewählte Politiker die Geschicke des Landes lenken oder eher die von NGOs bezahlten Demo-Truppen.

Umweltministerin bedankt sich bei „Fridays for Future“

Klimaschutz-Schauspiel
Von Journalismus bleibt immer weniger übrig

Nachdem sich das Magazin Stern mit der aktuellen Papierausgabe und der präsentierten Zusammenarbeit mit „Fridays for Future“ endlich als links-grünes Polit-Werkzeug bekannt hatte, sieht sich offenbar Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) nun darin bestärkt, ebenfalls ihre Nähe zur von NGOs finanzierten Klimademo-Truppe öffentlich zuzugeben. Dem Focus (Freitag) erklärte die SPD-Politikerin, dass sie dieser Bewegung sehr dankbar sei. Noch zu ihrem Antritt als Umweltministerin habe man ihr vorausgesagt, sie setze sich mit einem CO2-Preis oder einem „Klimaschutzgesetz“ niemals durch. Nun sei dies alles beschlossene Sache.

Kosten & Leistungen Krankenkassen berechnen

Jetzt den kostenlosen GKV-Vergleichsservice nutzen:

Familie unter Schirm

  • Individuelles Leistungsmaximum
  • Heilmethoden Alternativmedizin
  • Bevorzugte Präventionsmaßnahmen
  • Einsparungen mit Direktversicherung
  • Vergleich gewünschter Leistungen

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.