Europäische Wirtschaftsleistung Quartal 4 2012 weiter abgesunken

Konjunktur Europa-


Wiederholt sank die Wirtschaftsleistung der Europäischen Union im vierten Quartal 2012 ab und setzte damit den Trend vom Vorquartal fort. Die Konjunktur in den USA scheint sich jedoch wieder auf einem aufsteigenden Ast zu befinden.

Die USA konnte gegenüber Europa zulegen

EU Wirtschaft
Wirtschaft in Europa ist weiter geschrumpft

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im Euroraum (ER17) im vierten Quartal 2012 gegenüber dem Vorquartal um -0,6% gesunken. Gleichzeitig fiel das BIP in der gesamten Europäischen Union (EU27) um -0,5%. Die vorläufigen Schätzungen zu den konjunkturellen Entwicklungen im letzten Quartal letzten Jahres veröffentlichte gestern die Europäische Statistikbehörde Eurostat.

In Gegenüberstellung zum vierten Quartal 2011 fiel das BIP im Euroraum um -0,9% und in der EU27 um -0,6% ab. (-0,6% bzw. -0,4% im jeweiligen dritten Quartal).

Mehr Stabilität im Wirtschaftsraum der USA
Im gleichen Zeitraum vom Quartal IV 2012 entwickelte sich das BIP in den USA gegenüber das Vorquartal annähernd unverändert (Quartal 3 2012 +0,8%). Gegenüber dem Vorjahresquartal konnte das BIP in den Vereinigten Staaten um +1,6% (+2,6% im Vorquartal) zulegen.

Im gesamten Verlauf 2012 fiel das BIP im Euroraum um -0,6% und in der EU27 um -0,3% ab.

Quartal 4 2012 – Entwicklungen des BIP – ER17, EU27 und USA

Die Grafik zeigt die Wachstumsraten gegenüber dem Vorquartal in %

BIP Quartal 4 2012 EU USA

Wachstumsraten des BIP im Quartal IV 2012 – EU27, ER17 und Mitgliedsländer,
gegenüber dem Vorquartal in %

BIP Quratal 4 2012 Euroländer
Quelle: Eurostat

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.