Cameron erteilt sofortigen EU-Austritt eine Absage

Brexit-


Einen raschen Ausstieg Großbritanniens aus der EU wird es voraussichtlich nicht geben. Premierminister David Cameron erteilte der sofortigen Einleitung des Austrittsverfahrens eine Absage.

Großbritannien will sich für EU-Austritt Zeit lassen

UK
EU-Austritt erst mal verschoben

Die Erwartung der EU, Großbritannien werde nun den Antrag für einen EU-Austritt in die Wege leiten, dürfte nicht erfüllt werden. Der britische Premierminister David Cameron sagte ein sofortiges Austrittsverfahren nach Artikel 50 ab, wie Politico berichtete.

Die Entscheidung lege ausschließlich bei Großbritannien, so der Premier. Dies sei eine souveräne Entscheidung. Es sei klar, dass viele EU-Länder nun das Auslösen von Artikel 50 forderten, aber nicht alle forderten das sofortige Einleiten des Austrittsverfahrens. „Deshalb denke ich, wir haben einige Zeit für das richtige Modell, das wir verhandeln und prüfen wollen und dann anstoßen“, so Cameron.

Der Premier sei der Ansicht, dass das Auslösen von Artikel 50 nicht richtig sei, da dies den Prozess für einen Austritt von innerhalb zwei Jahren anstoßen würde und es könnte zu einem unkontrollierten Ausstieg werden, wenn dieser zu früh beginnt.


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.