Bundesbank erkennt Konsumenten als Wachstumsmotor

Konjunktur-


Die Konsumenten halten lt. Deutscher Bundesbank die Konjunktur Deutschlands auf Wachstumskurs. Stagnierender Export bei der Industrie und lebhafter Konsum auf der Arbeitnehmerseite.

Steigerungen

Bundesbank sieht Konsumenten als aktuellen Wachstumsmotor für Deutschlands Wirtschaft

Höhere Einkommen und gefallene Energiepreise beleben den Konsum

Scheinbar halten die Verbraucher die Konjunktur in Deutschland auf Trapp und nur mit einem untergeordneten Anteil die Industrie. Die Bundesbank benennt die lebhaften Konsumenten als Antriebsmotor der vergangenen Monate.

Die Deutsche Bundesbank spricht in ihrem Monatsbericht Oktober 2015 von einer sehr soliden Wirtschaftsentwicklung im dritten Quartal 2015, trotz diverser Rückgänge in den unterschiedlichen Branchen. Hauptsächlich habe der Konsument die Konjunktur auf Wachstumskurs gehalten. Die gestiegenen realen Einkommen, die höhere Beschäftigtenanzahl und gefallene Energiepreise führten bei den Konsumenten zu einer gestiegenen Kauflaune.

Von der Industrie seien dagegen eher negative Klänge zu vernehmen. Die zum Jahresanfang in Ausblick gestellten Wachstumsraten konnten nicht erreicht werden. Das Exportvolumen stagnierte.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.