Britisches Oberhaus segnete Brexit-Gesetz ab

EU-Austritt-


Das Britische Oberhaus gab dem Gesetzesentwurf für Brexit den Segen. Die Verhandlungen zum EU-Austritt Großbritanniens können offiziell beginnen.

Der Weg für den formellen EU-Austritt ist nun frei

UK
Brexit-Gesetz ist durch

Großbritannien unternahm im Zuge des EU-Austritts den nächsten Schritt. Das Oberhaus hat dem Gesetzesentwurf der Regierung zum „Brexit“ zugestimmt. Bei den bisher geführten Verhandlungen wurde versucht, dem Austritts-Verfahren in eine bestimmte Richtung zu lenken. Mit der Verabschiedung des Brexit-Gesetzes können nun die offiziellen auf zwei Jahre angesetzten Austritts-Verhandlungen beginnen. Premierministerin Theresa May kann nach dem finalen Segen von Königin Elizabeth II. den Austritt Großbritanniens einleiten.

Wenig Begeisterung zum geplanten Verlassen der EU zeigt Schottland. Die schottische Regierungschefin kündigte nach 2014 ein weiteres Referendum über den Austritt aus dem Vereinten Königreich an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.