Bank of Scotland erhöht im Juni 2010 Startgeld für Tagesgeldkonto

Zum 01. Juni 2010 erhalten alle Neukunden zum Tagesgeldkonto der Bank of Scotland ein erhöhtes Startguthaben von 30,- Euro gutgeschrieben. Die ursprünglich bis zu 31.05.2010 begrenzte Aktion (20,- Euro Startgeld) wurde somit nicht eingestellt, sondern sogar um 10,- Euro aufgestockt.

Das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland bietet neben der kostenfreien Kontoführung eine attraktive Verzinsung des Guthabens in Höhe von 2,10% p.a (Stand 03.06.10). Mindesteinlagen sind nicht gefordert und somit eignet sich das BoS Tagesgeldkonto auch für das Sparen von kleinen Geldbeträgen. Über das eingezahlte Guthaben kann durch Überweisung auf ein Referenzkonto zu jeder Zeit verfügt werden.

Die Bank of Scotland ist dem staatlichem britischen Einlagensicherungsfonds angeschlossen und Sparbeträge bis zum Betrag von 50.000,- britischen Pfund sind somit zu 100% abgesichert.

Mehr Informationen BoS Tagesgeldkonditionen und Zinsentwicklung

Weiterführende Informationen zum Thema Tagesgeld

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.