Bank of China senkt erneut die Leitzinsen ab

Zinspolitik-


Chinas Notenbank beschloss am Sonntag eine weitere Leitzinsabsenkung. Nach nur gut sechs Monaten leitet die Bank of China bereits zum dritten Mal Maßnahmen für Geldlockerungen und Konjunkturbelebung ein.

Shanghai

Chinas Wirtschaft stockt und stottert und Finanzmärkte drohen aus dem Ruder zu laufen

Bank of China senkt Leitzins um 0,25 Prozentpunkte ab

Seit November 2014 kappte die Bank of China (BOC) den Leitzins bereits drei Mal ab. Mit Wirkung ab Montag beträgt der neue Zinssatz für die Kredite an Banken 5,1 Prozent statt 5,35 Prozent und der Einlagezins für das von den Kreditinstituten geparkte Kapital sinkt von 2,5 auf 2,25 Prozent.

Die Serie der Leitzinsabsenkungen begann am 21.11.14, nach einer gut 2-jährigen Pause. Chinas Konjunktur lahmt und verfehlt die einst abgesteckten Ziel deutlich. Darüber hinaus kämpft das Reich der Mitte gegen eine zu niedrige Inflation und versucht dabei gleichzeitig, die bereits bedrohlich große Kreditblase an den Märkten im Zaum zu halten.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.