Arbeitnehmer leisten immer mehr unbezahlte Überstunden

Arbeitsmarkt-


Die Zahl der geleisteten Überstunden stieg auch im Jahr 2015 weiter an, ebenso wie die Anzahl der unbezahlten Mehrarbeit.

Im Jahr 2015 fast 1 Milliarde unbezahlte Überstunden

Industrie
Unvergütete Arbeit ist der normale Zustand

Im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der in der Bundesrepublik geleisteten Überstunden der Arbeitnehmer auf mehr als 1,81 Milliarden Stunden an. Ein Jahr zuvor leisteten die Arbeitnehmer 1,79 Milliarden Überstunden und der Großteil der Stunden war unbezahlt, wie die Saarbrücker Zeitung berichtete.

Von den im Jahr 2015 geleisteten Überstunden waren 816,2 Millionen bezahlt und 997,1 Millionen Stunden blieben unvergütet. Im Jahr 2014 waren es 797,1 Millionen bezahlte und 993,4 unbezahlte Überstunden.

Überstunden seien ein Spiegelbild von Arbeitsverdichtung und zunehmendem Stress, so Sabine Zimmermann, Sprecherin der Linksfraktion, zu Zeitung. „Deutschland würde ein wahres Jobwunder erleben, wenn die Unternehmen, statt Überstunden zu verlangen, Stellen einrichten würden“, so Zimmermann.

Für DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach stellt die Anzahl der nicht bezahlten Mehrarbeit ein Skandal dar. Dieser Umstand müsse schnell beendet werden.

Die Anzahl der Überstunden passt nicht ins gemalte Bild

Trotz der „sehr guten Arbeitsmarktlage“, den sinkenden Arbeitslosenzahlen, der fast jährlich gestiegenen Produktivität, den technischen Fortschritten und der Vielzahl der „lebenserleichternden“ Errungenschaften müssen die Menschen immer länger arbeiten, dazu unbezahlt. Die Privatwirtschaft lacht sich ins Fäustchen.


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.