Kreml wirft Washington das Verbreiten nackter Lügen vor

Ukraine-Konflikt-


Das russische Außenministerium sprach am Samstag Klartext über die Außenpolitik der USA. Die beständigen Vorwürfe aus Washington seien eine Ansammlung von Lügen ohne jegliche Fakten und Beweise.

Kreml

Russland hat sichtlich genug von den „Fantasie-Darstellungen“ Washingtons

Die USA stütze sich auf selbst gesäte Lügen im Internet

Nach zahlreichen unterschiedlichen, teils wechselnden und wiederum „alternativen“ Anschuldigungen aus Washington ist Moskau offensichtlich der Kragen geplatzt. Die Gepflogenheiten der Diplomatie wurden verlassen. Das russische Außenministerium sprach Klartext.

Die US-Administration verließe sich auf „unverhüllte Lügen“, so die Kernaussage der Erklärung des russischen Außenministeriums. Die US-Administration organisiere eine anhaltende Verleumdungskampagne gegen Russland und man verließe sich in Washington bei der Gestaltung der Außenpolitik immer mehr auf „unverhüllte Lügen“. „Ein letztes Beispiel dafür waren die neuesten Äußerungen des Pressesekretärs des US-Präsidenten, Josh Earnest, der unser Land direkt für den Absturz der Maschine der Malaysia Airlines beschuldigt hat“, so das russische Außenministerium.

Washington verzichte inzwischen auf den Hinweis auf Fakten, die betrachtet und kommentiert werden könnten. Beweise fehlten vollständig. Das Weiße Haus begnüge sich mit der „Erwähnung gewisser Aufklärungsdaten, die nicht vorgewiesen werden dürfen, und mit Informationen aus sozialen Netzwerken, was schon ganz absurd wirkt“, erklärte das Außenministerium in Moskau.

Das „Washingtoner Regime“ stütze sich mit seinen Ausführungen auf „realitätsfremde antirussische Erfindungen, die aus dem Internet heraus geangelt wurden“. Das russische Außenministerium ist sich über den Urheber dieser Ausführungen in den sozialen Netzwerken sicher. „Wer das Netz mit solchem Müll beschmutzt, ist klar: Eben Washington und vielleicht noch Kiew.“





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.