ifo sieht Weltwirtschaftsklima stagnieren

Bericht Weltwirtschaftsklima ifo-

Schlechte Nachrichten für das Weltwirtschaftsklima. Das ifo-Institut aus München meldet einen gesunkenen Indikator für das drittel Quartal 2012 und spricht von einem Rückschlag für die Erholung der Weltkonjunktur.

Weltkonjunktur Quartal 3 2012 auf absteigendem Ast

ifo
Münchener ifo-Institut

Nach zwei aufeinanderfolgenden Anstiegen des ifo Wirtschaftsklimas steht der Indikator für Quartal 3 wieder auf einem absteigendem Ast.

Die Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) kommen auf eine deutliche Verschlechterung der globalen Wirtschaft. Als Begründung sieht ifo die „ungünstigeren Beurteilungen zur aktuellen Lage“ sowie die gesunkenen postiiven Erwartungen für das kommende halbe Jahr.

Gegenüber dem Quartal 2 ist demnach der Indikator für das Wirtschaftsklima in Westeuropa und Nordamerika gesunken. Überwiegend verursacht durch die geringeren positiven Erwartungen für die folgenden sechs Monate.

Schlecht beurteilt würde auch die derzeitige Lage werden. Der gesunkene Indikator für Asien basierte dagegen überwiegend auf die „ungünstigeren Einschätzungen zur aktuellen Lage“. Der kräftig angestiegene Indikator vom Vor-Quartal legte auch für Asien eine Umkehrbewegung ein. Dennoch verbliebe der wirtschaftliche Ausblick für Asien auch in den nächsten sechs Monaten in einem positiven Bereich.

Die weltweit durchschnittliche Inflationsrate wird für das Jahr 2012 auf 3,4% p.a. eingeschätzt und ist somit zum Vorquartal um 0,2% gesunken. Die Experten des WES gingen für die folgenden sechs Monate von durchschnittlich sinkenden kurzfristigen Zinsen aus. Ein leichter Anstieg würde im gleichen Zeitraum für langfristige Zinsen erwartet.

In den Augen der WES-Experten wäre der britische Pfund und der japanisch Yen überbewertet. Für den US-Dollar ginge man gegenüber dem weltweiten Durchschnitt von einem steigenden Wert aus.

Bild: ifo-Institut

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.