ifo rechner mit massivem Stellenabbau – Stimmung auf dem Boden

Arbeitsmarkt –


Die Jobcenter werden voraussichtlich alle Hände voll zu tun bekommen. Der Beschäftigungsbarometer des Münchener ifo Instituts fiel auf ein bisheriges Allzeit-Tief. Betroffen sind sämtliche Wirtschaftssparten. Die Industrie ohnehin, aber insbesondere der Bausektor.

Jobcenter

Jobcenter-Mitarbeiter werden ihren Job wohl behalten dürfen

Dienstleister werden Mitarbeiterzahl reduzieren

Tief, tiefer und derzeit am tiefsten. Die Stimmung in den Personalabteilungen der Unternehmen bildet aktuell den durch Verordnungen bereiteten Bodenssatz. Das Münchener ifo Institut las am hauseigenen Beschäftigungsbarometer einen Stand von nur noch 86,3 Punkte ab, nach 93,4 Punkten im März. Klaus Wohlrabe vom ifo beschrieb diesen Stand gegenüber dem Handelsblatt (Dienstag) als „ein historisches Tief“. Der Zählerwert sowie der Umfang des Rückganges war bisher noch nie so beobachtet worden.

ifo geht davon aus, dass die Arbeitslosigkeit im Bundesgebiet steigen werde. Dies zeigte bereits der angedeutete Trend der rund 9.000 abgefragten Unternehmen bei ihren Plänen zum Personalbestand. Der Absturz des Beschäftigungsbarometers spiegelt die gesamte Palette der unterschiedlichen Branchen wider. Diese betreffen das Verarbeitende Gewerbe, den Handel, Dienstleistungen und das Baugewerbe. Vor allem das Dienstleistungsgewerbe spreche offen über Absichten des Personalabbaus. Dies sei seit der „Finanzkrise“ ein Novum. In der Industrie setzte bereits vor der „Corona-Krise“ ein Personalabbau ein. Die „Corona-Krise“ werde diese Richtung noch beschleunigen. Innerhalb des Handels werden voraussichtlich nur die Supermärkte einigermaßen unbeschadet davonkommen, während in diesem Wirtschaftssektor insgesamt mit einer Reduzierung der Mitarbeiterzahl gerechnet werden müsse. Besonders alarmierend ist der rückläufige Trend auch im zuletzt boomenden Bausektor. Auch hier werde die Dynamik des Stellenabbaus zulegen.

Kosten & Leistungen Zahnzusatzversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Laecheln

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.