Grüne kommen aus Abwärtsdrift nicht heraus

Fiktive Wahlen –


Die Grünen kommen derzeit aus ihrem Abwärtsdrift nicht heraus und mussten im Laufe der vergangenen Woche in der Gunst der Wähler zwei Punkte abgeben. Im leichten Aufschwung dagegen befand sich wieder die Union.

Wahllokal

Wähler hatten in verordneter Einkehr offenbar Zeit zum rationalen Nachdenken

Trotz Rückkehr der „Klima-Themen“ weiterer Abbau bei den Grünen

Mit dem weitgehenden aus den Medien verschwundenen „Fridays For Future“-Bewegungen sowie den weiteren „klima-tödlichen“ Themen und deren Austausch mit den als „heroischen Aktionen“ mutierten Herum-Geiere der Bundes- und Landesregierungen zur gewünschten Aufbereitung der von der WHO definierten Corona-Pandemie setzte ein Abschmelzen bei der Wählergunst zu den Grünen ein. Umgekehrt bescherte der verordnete Niedergang der Wirtschaft und die nun dauerhafte Mumifizierung der Bewohner dem regierenden Gespann Union und SPD einen unverhofften Aufschwung. Selbst nach erster zögerlicher Rückkehr der als klima-relevant erklärten Themen scheint der Abwärtstrend bei den rot lackierten Öko-Vertretern nicht beendet zu sein. Im Laufe der vergangenen Woche verloren die Grünen lt. für BAMS durchgeführte Kantar/Emind-Umfrage gleich zwei Prozentpunkte und erhielten aktuell nur noch 17 Prozent der abgegebenen Stimmen. Der kleine Partner der Bundesregierungs-Koalition musste ebenfalls Federn lassen und kommt nach einem Punktabzug auf 15 Prozent.

Die Union baute ihre derzeitige Führungsposition mit einem Extrapunkt etwas aus. Das Gespann CDU und CSU kommt aktuell auf 38 Prozent der fiktiv gesetzten Kreuzchen. Auf gleicher Höhe verblieben die FDP mit derzeit 6 Prozent und die Linke mit 8 Prozent Stimmenanteilen. Die AfD holte sich einen weiteren halben Punkt und erreichte 11 Prozent der Stimmen. Die sonstigen Parteien erhielten etwas Zulauf und kämen nach einem Pluspunkt auf insg. 5 Prozent.

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.