Großbritannien geht – EU reagiert derzeit panisch

EU-


Großbritannien geht. Der Brexit ist perfekt. Die EU reagiert derzeit panisch. An den Finanzmärkten geht es drunter und drüber.

Die Brexit-Folgen werden so oder so schwer sein

EU-Werte
Wurde nun der Domino-Effekt ausgelöst?

Großbritannien wird die EU verlassen. Nach den letzten Umfrageergebnissen, die nach der Schließung der Wahllokale veröffentlicht wurden, sah es noch nach einem Verbleib in der Ländergemeinschaft Großbritanniens aus. Das Ergebnis lautet dennoch knapp 52 Prozent für einen EU-Austritt.

Die EU-Politiker wissen offenbar nicht so recht genau, was nun zu unternehmen ist. Brüssel rief eine Krisensitzung ein. Es sieht ganz danach aus, als wenn man einfach davon ausging, dass schon alles „gut verläuft“. Einen Plan für den „Brexit-Fall“ gibt es scheinbar nicht.

An den Finanzmärkten überschlagen sich die Dinge. Wohin man sieht, es geht drunter und drüber. Der Goldpreis legte um über 65 US-Dollar pro Feinunze zu und schoss damit über die Marke von 1.300 US-Dollar weit hinaus. An den Börsen sackten die Werte steil ab und an den Devisenmärkten werden ebenfalls die Karten neu gemischt. Der Britische Pfund krachte ein, der Schweizer Franken wurde nach oben katapultiert.

Es scheint auch schon der erste Stein der Domino-Reihe umgefallen zu sein. In Holland und Frankreich werden die ersten Stimmen laut, ebenfalls über einen Verbleib in der EU abstimmen zu wollen.

Die Risse in der EU werden größer, es bröckelt gewaltig.


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.