Gedämpfter Anstieg der Erwerbsquote im März 2015

Arbeitsmarkt März 2015-


Im März 2015 stieg die Anzahl der Erwerbstätigen in Deutschland um weiter 0,6% gegenüber dem Vorjahr. Seit Jahresanfang geht der Zuwachs bei der Erwerbsquote jedoch permanent zurück.

Lebensarbeitszeit

Gedämpfter Anstieg bei der Anzahl der in Deutschland Erwerbstätigen

Anteil der Teilzeitbeschäftigten betrug 2014 über 27%

Der Zahl der Erwerbstätigen mit Wohnort in Deutschland betrug im März 2015 rund 42,5 Millionen Menschen. Gegenüber dem März vom Vorjahr ein Plus von 0,6%, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mitteilte. Der Zuwachs der Erwerbstätigen schwächte sich jedoch seit Beginn 2015 kontinuierlich ab. Das Plus bei der Anzahl der Erwerbstätigen betrug im Dezember 2014 0,9%, im Januar 2015 0,8%. Im Jahresvergleich sank im März gleichzeitig die Anzahl der Erwerbslosen um 207.000 auf 2,02 Millionen Personen.

Gegenüber dem Vormonat Februar sank die Zahl der Erwerbslosen um 8,6% bzw. um 187.000 Personen. Die bereinigte Erwerbslosenquote lag demnach im März 2015 bei 4,7%.

Der Anteil der in Deutschland in Teilzeit beschäftigten Personen lag lt. der Europäischen Statistikbehörde (Eurostat) im vergangenen Jahr 2014 bei 27,5%. Von den Teilzeitbeschäftigten galten 14,9% als unterbeschäftigt, da sie durchaus mehr Arbeitsstunden leisten wollten und dafür auch zur Verfügung stünden. An der Gesamterwerbstätigkeit gemessen betrug der Anteil der unterbeschäftigten Teilzeitkräfte in Deutschland 4,1%.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.