Finnland aktiviert Reservisten gegen imaginären Gegner

Finnland-


Finnland rief rund 900.000 ehemalige Wehrpflichtige dazu auf, sich auf eine Krisensituation einzustellen. Die Reservisten sollen ihre Angaben aktuallisieren und sich bereit halten. Diese außergewöhnliche Maßnahme habe lt. dem finnischen Verteidigungsministerium aber nichts mit Russland zu tun. Beobachter sind da ganz anderer Meinung.

Finnland

Finnland bereitet Reservisten auf Krisensituation durch „imaginären Gegner“ vor

Finnlands Bevölkerung spricht sich gegen Nato-Mitgliedschaft aus

Wird in Finnland verbal und mental gegen die vermeintliche „russische Bedrohung“ aufgerüstet? Das finnische Militär rief im Land rund 900.000 Reservisten dazu auf, ihre persönlichen Angaben auf aktuellen Stand zu bringen und sich in ihrer Rolle auf eine Krisensituation einzustellen. Russland soll lt. dem finnischen Verteidigungsminiser Carl Haglund in keinem Zusammenhang stehen, wie die Newsweek (01.05.15) berichtete.

Finnland ist kein Mitglied des westlichen Militärbündnisses Nato und die finnische Bevölkerung sprach sich in einer Umfrage im vergangenen Jahr gegen die Mitgliedschaft aus.

Für den schwedischen Journalisten Patrik Oksanen, politischer Journalist für die schwedische Zeitung Hudiksvals Tidning, ist Finnlands Reservisten-Aktivierung ein eindeutiges Signal an Russland. „Sie sagten zwar, es ginge nicht um Russland, aber gegen wen sonst?“, so Oksanen. „Es ist Russland. Es ist einfach nur logisch, dass es Russland ist“.

Im Gegensatz zur neu gebildeten Regierung läuft in Finnland derzeit eine von Militär-Führungen groß angelegte pro-Nato-Kampagne. „Falls sie ihren echten Krieg nicht bekommen, wollen sie wenigstens mehr Geld für ihr Etat erhalten“, so Peter Iiskola, finnischer Journalist und ehemaliger Amtsrichter. Mit dem Aufruf an die Reservisten in Finnland könne von einer Routine überhaupt keine Rede sein. „Das ist außergewöhnlich und orientiert sich deutlich darin, den Menschen das Gefühl einer Bedrohung durch Russland zu geben“, so Iisola lt. Newsweek.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.