Fidor Bank AG erhöht Grundkapital – Starker Kundenzuwachs

Fidor Bank Grundkapital-

Deutschlands erste Web 2.0 Bank, die Fidor Bank AG, meldete bei der Hauptversammlung vom 20.08.2012 eine deutliche Anhebung des regulativen Kapitals durch Bareinlagen aus neu emittierten Wertpapieren.

Gestärktes Grundkapital – Wachsende Nutzer- und Kundenzahlen

Fidor Bank
Kapitalerhöhung Fidor Bank

Die Fidor Bank setzte das Ziel, das regulative Kapital zu stärken, erfolgreich um. Neu herausgegebene Aktien fanden ihren Besitzer und trugen gegen Bareinlagen zur Erhöhung des Grundkapitals bei.

Mit 4,45 Euro pro einzelne Aktie lag der Preis über dem gegenwärtigen Niveau. Die Wertpapiere wurden u.a. von Aktionären gekauft, die ihren bereits vorhandenen Bestand der Fidor-Aktien aufstockten.

Das Grundkapital der Fidor Bank erhöhte sich von 3.960.766,- Euro auf 4.482.632,- Euro (ein Plus von 521.866,- Euro). Der Bruttoemissionserlös beträgt 2.322.303,70 Euro.

In Verbindung mit der Überlassung von Nachrangdarlehen an einen strategischen Geschäftspartner erzielte die Fidor Bank eine Barkapitalerhöhung um rund 4,8 Millionen Euro. Bis zum Jahresende 2012 werden sich die Nachrangdarlehen auf eine Summe von 2,5 Millionen Euro belaufen.

Zuwachsraten bei Kunden und Nutzer

Die Fidor Bank zählt zum Stand Ende Juli 2012 mehr als 230.000 registrierte Nutzer und End-Kunden, die über die Plattformen FidorPay Konto, Brokertainment, Fidor Bank Community und innerhalb der eigenen Kreditstrategie betreut werden.

Im Vergleich zum Bestand Ende 2011 mit 157.000 Nutzern, bzw. End-Kunden entspricht der neue Kundenstamm einem Zuwachs von rund 48,5%.



Include Me shortcode: file not found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.