EU-Kommission genehmigt Förderung von E-Autos

Subventionierung Elektroautos-


Die EU-Kommission gab der Förderung von Elektroautos in der Bundesrepublik grünes Licht. Die Kaufprämie von 4.000, bzw. 3.000 Euro könne ohne Einschränkungen ausgezahlt werden.

600 Mio. Euro stellt der Bund zur Verfügung

Elektroauto
EU-Kommission genehmigt E-Auto Förderung

Die von der Bundesregierung geplante Kaufprämie für ein Elektrofahrzeug erhielt von der EU-Kommission grünes Licht. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) schloss die Gespräche mit Brüssel erfolgreich ab, wie das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) am Donnerstag mitteilte.

Der sog. Umweltbonus sei beihilferechtlich unbedenklich und könne ohne Einschränkungen umgesetzt werden. Die geplante Kaufprämie wird am Tag nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft treten und gilt rückwirkend ab dem 18. Mai 2016. Die Kaufprämie beträgt 4.000 Euro für ein reines Elektro-Fahrzeug und 3.000 Euro für Fahrzeuge mit Plug-In Hyprid-Antriebe. Die Prämie teilen sich jeweils hälftig die Industrie und die „Bundesregierung“, so das BMWi.

Gefördert werden Elektroautos, die einen Netto-Listenpreis von weniger als 60.000 Euro für das Basismodell aufweisen. Die Fördermaßnahme ist durch die vom Bund zur Verfügung gestellten Mittel in Höhe von 600 Millionen Euro begrenzt und läuft bis 2019. Einen Antrag auf die Förderung des Elektroautos können Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Körperschaften und Stiftungen stellen, auf die ein Neufahrzeug zugelassen wird.

Das Fördergeld stammt aus dem Energie- und Klimafonds und wird vom Bundeswirtschaftsministerium verwaltet.

Bank of Scotland - Autokredit


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.