Etat US-Haushalt 2014 steht – Kein Regierungsstillstand in Sicht

US-Haushalt-


Im Jahr 2014 wird es in den USA voraussichtlich keinen Regierungsstillstand geben. Der US-Senat verabschiedete ein Ausgabengesetz bis zum Jahresende. Dem US-Haushalt stehen durchschnittlich rund 92 Milliarden Dollar pro Monat zur Verfügung.

USA

Der Schuldenausbau in den USA ist für das Jahr 2014 durchgeplant

US-Senat zeigte durchgehende Einigkeit

In diesem Jahr wird es in den USA voraussichtlich zu keinem Zwangsurlaub für Staatsbedienstete kommen. Der Haushaltsplan für 2014 ist nun abgesteckt und wartet lediglich auf die Signatur des US-Präsidenten Barack Obama. Er dürfte seinen Segen jedoch mit Wohlwollen abgeben, denn das verhindert eine nächste weltweite Blamage innerhalb nur weniger Monate.

Der US-Senat einigte sich am Donnerstag für den US-Haushalt 2014 auf ein Ausgabengesetz in einem Volumen von 1,1 Billionen Dollar (ca. 800 Mrd. Euro). Die Senatoren waren sich lt. Spiegel Online (Freitag) mit 72 zu 26 Stimmen in einer deutlichen Mehrheit einig.

Für das laufende Jahr 2014 stehen dem US-Haushalt nun durchschnittlich knapp 92 Milliarden Dollar pro Monat als Ausgaben zur Verfügung. Offenbar genug, um einen weiteren “Regierungsstillstand” wenigstens für dieses Jahr zu vermeiden.

Der Schuldenstand von deutlich über 17 Billionen Dollar ist wieder einmal in den Hintergrund gerückt. Eine Neuauflage des Streits zur Schuldengrenze wird es somit frühestens 2015 geben.

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.