Deutsche Bank & Commerzbank: Fusion braucht „Brutalität“

Kreditinstitute –


Die Vorstellungen eines Zusammenschlusses zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank erhalten Konturen. Es fehlte nur noch an der notwendigen „Brutalität“.

Investmentbanken

Scholz und sein Ex-Goldman Sachs Chef wollen sichtlich hoch hinaus

Olaf Scholz schwebt ein neuer nationaler Champion vor

Aus vermeintlich rein hypothetischen, völlig unverbindlichen Gedankenspielen wurden inzwischen konkrete Pläne. Nachdem sich der jeweilige Vorstand der Deutschen Bank und der Commerzbank für die Aufnahme von Fusions-Gesprächen entschied, lautet der nun nächste Schritt „ergebnisoffene Gespräche“. Die größte und die zweitgrößte Bank im Bundesgebiet überlegen sich den Zusammenschluss und die Politik gibt sich begeistert. Vor allem Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und sein Staatssekretär Jörg Kukies befeuern die Idee dieser Mega-Fusion, wie RP-Online (Montag) berichtet. Beide übten Druck aus, da sie fürchteten, die Deutsche Bank könne bei einer globalen Rezession erneut ins Wanken geraten. Deutschland müsse wieder einen „nationalen Champion“ haben und dieser bestünde aus einer neuen Bank aus Deutsche Bank und Commerzbank.

Die beiden Großbanken bildeten zusammen mit der WestLB beim Bankenstresstest 2018 die Schlusslichter. Zwei auf wackeligen Sockeln stehende Kreditinstitute sollen nach Vorstellungen des Bundesfinanzministers Olaf Scholz und seines Staatssekretärs, der ehemalig Chef von Goldman Sachs Deutschland, den neuen Champion ergeben. Der Bund, also der Steuerzahler, ist nach wie vor mit rund 15 Prozent an der Commerzbank beteiligt. Das Resultat dieser Fusion muss daher mit einem massiven Stellenabbau einhergehen, dessen Umfang derzeit mit rund 20.000 Jobs beziffert wird.

Die Aufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB) zeigt sich zu einem erfolgreichen Zusammenschluss beider Banken skeptisch, wie manager-magazin (13.03.19) berichtete. Dabei zweifeln die Aufseher nicht an den Bilanzen der Banken, sondern an der „notwendigen Brutalität“ bei der Rasur der Arbeitsplätze und dies sei für eine erfolgreiche Fusion Voraussetzung.




Kosten & Leistungen Krankenzusatzversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Krankenzusatzversicherung

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.