Commerzbank arbeitet mit Thailands KASIKORNBANK zusammen

Commerzbank Geschäftskunden-


Die Commerzbank hat eine enge Zusammenarbeit mit der thailändischen KASIKORNBANK vereinbart. Geschäftskunden beider Länder werden die Tore für die Nutzung der jeweiligen Service- und Leistungsangebote der Partnerbank geöffnet und somit der Zugriff auf die lokalen Märkte erleichtert.

Für Mittelstand konsequente Erweiterung der strategischen Partner

Commerzbank & Kasikorn Bank
Commerzbank kooperiert mit KASIKORNBANK

Eine neue Zusammenarbeit, die zahlreiche Vorteile für deutsche wie auch thailändische Kunden einbringen soll. Die Commerzbank, Deutschlands zweitgrößte Bank, und die thailändische KASIKORNBANK haben eine Kooperation vereinbart. Mit der neuen Partnerschaft werden den Kunden des jeweiligen Landes die Türen geöffnet, um auch zahlreiche Leistungen und den Service der anderen Bank nutzen zu können.

So haben Firmenkunden der Commerzbank die Möglichkeit, Finanzprodukte und Service der in Thailand ansässigen KASIKORNBANK zu nutzen und umgekehrt können die Kunden des thailändischen Kreditinstituts auf das umfangreiche Leistungs- und Produktspektrum der Commerzbank zurück greifen.

Mit der am 21. Januar 2013 offiziell besiegelten Zusammenarbeit verfolgt die Commerzbank konsequent ihr Ziel, als Mittelstandsbank auch international nachhaltig der strategische Partner des Mittelstands zu sein. Dazu erklärte Markus Beumer, Mitglied des Vorstands der Commerzbank, „wir freuen uns sehr, unseren Kunden zukünftig über die KASIKORNBANK einen exzellenten Zugang zum thailändischen Markt anzubieten.“

Die KASIKORNBANK sieht in der Commerzbank den idealen Partner, um den thailändischen Kunden den Weg in den deutschen Markt sowie in die Märkte anderer Länder Europas zu eröffnen. „Die Zusammenarbeit ermöglicht es unseren Firmenkunden, das Produkt- und Leistungsangebot der Commerzbank zu nutzen“, erklärte Somkiat Sirichatchai, Senior Executive Vice President der KASIKORNBANK, und hob das hervorragend geführte Netzwerk der Commerzbank hervor.

Derzeit ist die Commerzbank in 52 Ländern weltweit vertreten, mit mehr als 60 Standorten. Die neue Partnerschaft mit der thailändischen KASIKORNBANK erweitert das bestehende Netzwerk von internationalen Partnerbanken für Geschäftskunden.

Info: Entwicklung der KASIKORNBANK

Die KASIKORNBANK (KBANK.TH) wurde durch Choti Lamsam am 8. Juni 1945 gegründet und erhielt zuerst den Namen Thai Farmers Bank. Nach dem Start und einem Gründungskapital in Höhe von 5 Millionen Baht konnte das Kreditinstitut bereits zum Jahresende eine Bilanzsumme in Höhe von 15 Millionen Baht und ein Einlagevolumen von 12 Millionen Baht vorweisen. Bis zur Asienkrise 1997 / 98, die in Thailand ihren Ursprung fand, konnte die Bank ein beständiges Wachstum vorweisen.

Die KASIKORNBANK wurde während der Asienkrise durch Umstrukturierungen und der Übernahme der Thai Farmers Bank neu ins Leben gerufen. Heute betreibt das Geldhaus 824 Filialen in ganz Thailand, 288 befinden sich alleine in der Region um die Hauptstadt Bangkok. Das eingetragene Kapital betrug Mitte Juni 2012 knapp 30,5 Milliarden Baht (rund 762 Mio. Euro).

Sparguthaben zu Inflationsrate in Thailand

Die Einlagen bis zu 1 Mio. Baht (rund 25.000,- Euro) werden bei der KASIKORNBANK auf einem gewöhnlichen Guthabenkonto mit derzeit 0,25% p.a. verzinst. Die Inflationsrate schwankt derzeit zwischen 3,5 und 3,8 Prozent. Im Vergleich zu den Anlagekonten in Deutschland und der gegenwärtigen Inflation um die 1,8 Prozent, stehen die deutschen Sparer noch auf einigermaßen festem Boden.



Include Me shortcode: file not found

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.