Bausektor Eurozone & EU im September 2023 leicht aufwärts

Konjunktur –


Die Bauproduktion hat im September 2023 in den Wirtschaftszonen der EU und des Euroraumes gegenüber dem Vormonat August etwas zugenommen. Eine wohl nur vorübergehende Brise.

Auf Jahressicht noch im Rückstand

Hausbau

 Hoch- und Tiefbau in EU und Eurozone im vorübergehenden Aufwind

In den Wirtschaftsgebieten der Eurozone und der EU herrscht eine dezente Brise aufwärts vor. Die Produktion im Baugewerbe nahm im September 2023 in der Eurozone gegenüber dem August 2023 um 0,4 Prozent und in der EU um 0,5 Prozent zu. Der leichte Aufwind hat aber noch nicht dazu geführt, die Bauproduktion im gesamten Wirtschaftsbereich der EU auf das Niveau vom vergangenen Jahr zu heben. Im September 2023 lag das Bauvolumen gegenüber dem Vorjahres-September in der Eurozone um 0,3 Prozent niedriger. In der EU immerhin stieg die Produktion im Bau um 0,1 Prozent an, so Eurostat.

Entwicklungen binnen eines Jahres

Im Hochbau hatten die Bauunternehmer in der Eurozone gegenüber dem Vorjahres-September um 0,3 Prozent mehr zu tun. Im Tiefbau ging die Bauproduktion um 2,5 Prozent aufwärts. In der EU rutschte die Bauproduktion um 0,1 Prozent ab, während die Produktion im Tiefbau um 2,8 Prozent anstieg.
Die größten Anstiege in der Bauproduktion binnen eines Jahres konnten die Mitgliedsländer Rumänien (10,9 %), Polen (13,8 %) und Slowenien (32,1 %) vorweisen. Am meisten abwärts ging es dagegen in Ungarn (-6,0 %), Spanien (-6,1 %) und in Finnland (-6,2 %).

Entwicklung binnen eines Monats

Auf Monatssicht ging das Bauvolumen des Tiefbaus in der Eurozone um 1,5 Prozent und im Hochbau um 0,2 Prozent aufwärts. In der EU stieg gegenüber August 2023 das Bauvolumen im Hochbau um 0,3 Prozent und im Tiefbau um 1,1 Prozent an.
In der Slowakei (2,3 %), Polen (3,6 %) und in Slowenien (7,4 %) ging die Bauproduktion am meisten aufwärts. Die stärksten Rückgänge binnen einem Monat stellte Eurostat in Österreich (-0,9 %), Portugal (-1,2 %) und Rumänien sowie Ungarn (je -1,9 %) fest.

Kosten & Leistungen Zahnzusatzversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Laecheln

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250