Baugewerbe mit Tief-Stimmung ins Jahr 2024 gestartet

Bauwesen –


Die Stimmung im Baugewerbe ist im Tiefgang ins Jahr 2024 gestartet. Auftragslage und auch Aussichten auf die kommenden Monate sind jeweils finster. Auftragsmangel und Stornierung bestehender Aufträge beherrschen diesen Wirtschaftssektor.

Miese Stimmung im Baugewerbe

Unwetter

 Derzeit ist noch kein Silberstreif am Horizont zu erkennen

Die laufenden von Destatis gelieferten Zahlen über das gesamte vergangene Jahr 2023 hinweg haben es deutlich aufgezeigt. Die Auftragslage im Bauhauptgewerbe gingen in die Knie und die Anzahl der genehmigten Wohnungen sind förmlich eingebrochen. Kein Wunder deshalb, warum die Stimmung in dieser Branche beim Auftragnehmer und vorweg bereits beim Auftraggeber kaum mieser sein kann. Das Geschäftsklima im Wohnungsbau ist gemäß dem Werte-Barometer des Münchner ifo Instituts auf -59,0 Punkte gefallen. Der erneute Rückgang nach vormals -56,9 Punkte zeigt nun den niedrigsten bisher erfassten Wert auf. Die Erwartungshaltung deutet auf noch finstere Zeiten hin. Der Punktestand rutschte von vormals -64,7 Punkte auf -68,9 Punkte ab.

Leichte Entspannung – Doch keine Trendwende

Die Hiobsbotschaften treffen auf diese Branche aus zwei Richtungen ein. Einmal bleiben die Neuaufträge aus und von anderer Seite werden bereits beauftragte Bauten fortgesetzt storniert. Im Januar 2024 klagten die Wohnungsbaubetriebe mehrheitlich (52,5 %) über das Ausbleiben von Aufträgen. Immerhin ein geringfügiger Rückgang, denn im Dezember 2023 klagten noch 56,9 Prozent der befragten Betriebe über einen vorherrschenden Auftragsmangel. Der Anteil der Stornierungen ging lt. ifo von 22,1 Prozent auf 17,4 Prozent zurück.
Eine Trendwende stelle dieser Rückgang jedoch noch nicht dar, denn die hohen Zinsen und auch hohen Baukosten vermiesen weiterhin die einstige „Lust“ am Bauen.

Kosten & Leistungen Zahnzusatzversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Laecheln

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250