Barack Obamas Lobgesang über Merkels Führungsqualität

Obama in der BRD-


Es hätte eine Satire sein können, aber es war dann wohl doch ernst gemeint. Barack Obama hielt im Gespräch mit der im Format größten deutschen Zeitung ein Lobgesang über die hervorragende Führungsqualität der Bundeskanzlerin Merkel.

Nach Lobgesang können BRD-Bewohner wieder ruhig schlafen gehen

Satire
Ernst gemeintes Interview von Obama

Geradeso als wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Drehachse einer doppelten Wippe der Zustimmung bildete und auf einer Sitzbank hocken die Bundesbürger, auf der anderen Seite der US-Präsident. Die Zustimmung der deutschen Bevölkerung für die Regierungs-Chefin ist auf einen neuen Tiefpunkt gesunken und Barack Obama schmetterte gegenüber der Springer-Gazette BILD voller Inbrunst ein mehrstrophiges Lobgesgesang. Würde das Interview in einem Podcast zu hören sein, wäre eine Sinfoniekantate von Felix Mendelssohn Bartholdy die würdige Berieselung im Hintergrund.

Barack Obama scheint vor dem Gespräch mit dem Springer-Blatt von den jüngsten Umfrageergebnissen zur Tiefstimmung gegen Merkel unterrichtet worden zu sein. Der US-Präsident überschlug sich förmlich mit Lob, Zustimmung und sogar dem Stolz, die Bundeskanzlerin als Freundin gewonnen zu haben.

Die Bundeskanzlerin ist die „Hüterin Europas“

Angela Merkel genießt demnach das Vertrauen des US-Präsidenten. Die BRD-Regierungschefin meint was sie sagt und sie macht was sie sagt, so Obama. Sie habe sich sogar als „Hüterin Europas“ bewährt. Die gemeinsame Zusammenarbeit überdauerte bereits jegliche Zusammenarbeit mit irgendeinem anderen Regierungschef „und im Laufe der Jahre habe ich von ihr gelernt“, wie der US-Präsident betonte. Jegliche Differenzen seien in einer partnerschaftlichen Beziehung gelöst worden.

>

Merkel „verteidigt Freiheit, Gleichheit und Menschenrechte“

Barack Obama bewundere die Führungsqualität Merkels. „Sie lässt sich von Interessen und Werten gleichermaßen leiten. Das konnte die Welt an ihrer mutigen Haltung sehen, als die vielen Migranten nach Europa kamen“. Die Bundeskanzlerin sei „eine eloquente Stimme“ und eine Verfechterin für „Freiheit, Gleichheit und Menschenrechte“.

Merkel „zeigte Mut in der Flüchtlingskrise“

Die Haltung der Bundeskanzlerin Merkel in der „Flüchtlingskrise“ sei mutig gewesen und damit „wahre politische und moralische Führung gezeigt“. Der Ein Verrat an „unseren Werten“ wäre es, wenn man den Mitmenschen in Not einfach die Tore verschließen würde, so die Ermahnung des US-Präsidenten, dessen Heimatschutzministerium (DHS) soeben dabei ist, die Grenze zwischen den USA und Mexiko vollständig mit einem Zaun zu verrammeln und für zweistellige Millionenbeträgen mit Wachtürmen zu bespicken.


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.