Bankenregulierung: Pünktlicher Start Basel III gilt als unrealistisch

Bankenregelung Basel III-


Die Wahrscheinlichkeit, dass das internationale Regelwerk Basel III zum 01. Januar 2013 nicht starten wird, erhärtet sich. Nachdem die USA bereits den Ausstieg zum ursprünglich fixierten Termin ankündigte, wird offenbar auch Europa einen Rückzieher machen und den Startschuss um mindestens ein halbes Jahr verschieben.

BASEL III wird voraussichtlich nicht zum Jahresbeginn 2013 starten

Bankenregelung
Bankenregulierung 2013 verschoben

Offenbar trennt sich Europa von der Vision, die Bankenregelung Basel III bereits zum Jahresanfang 2013 einzuführen. Ein Start voraussichtlich ohne das Mitwirken der USA würde womöglich ein zu starkes Ungleichgewicht im internationalen Wettbewerb hervorrufen.

So erscheint es dem Bundesbankvorstand Andreas Dombret als „durchaus realistisch“, die internationale Regulierung Mitte 2013 einzuführen, nachdem er dem Handelsblatt (Montagsausgabe) erklärte, dass der Anfang zu Jahresbeginn „auch für Europa nicht mehr zu machen“ sei. Dennoch seien sie „das Herzstück der internationalen Regulierung“.

Um einen einheitlichen globalen Standard zu erreichen, sei die Umsetzung „äußerst sichtig für die Glaubwürdigkeit des Ziels“, erklärte Dombret dem Handelsblatt und fügte hinzu, „die Eigenkapitalregeln von Basel III sind ausgereift und überzeugend“.

Der Bundesbankvorstand gibt sich zuversichtlich und erklärte im Gespräch mit dem Blatt, dass sich das Regelwerk Basel III durchsetzen werde, da dies für mehr Sicherheiten im internationalen Bankensystem sorgen werde. Alle hätten für die Schaffung von mehr Vertrauen in einer „globalisierten Weltwirtschaft“ ein Interesse an einheitlichen Standards. Aus diesen Gründen werde die USA Basel III ebenfalls einführen, so Dombret.

Über die derzeitige Situation zu den Banken Europas und den bevorstehenden Stresstests gab sich Dombret skeptisch. Die Erwartungen müssen etwas gedämpft werden, da die vorherigen Stresstests „nicht optimal gelaufen“ seien. Der Bundesbankvorstand kündigte an: „Berechtigte Kritik wird sicher berücksichtigt werden, etwa an der Kommunikation der Ergebnisse und der Abfrage der Informationen bei den Banken“. Die Öffentlichkeit hätte beim letzten Mal eine viel zu hohe Erwartungshaltung gehabt. Bei den Tests könne nicht jedes spezielle Risiko, nicht jede länderspezifische Besonderheit berücksichtigt werden.

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.