Bank of America will Vergleich und 17 Mrd. Dollar zahlen

US-Banken-


Die Bank of America steht offenbar kurz davor mit der Vergleichszahlung von 17 Milliarden Dollar eine neue Rekordsumme aufzustellen. Das Kreditinstitut strebt einen Vergleich an, um den Mühlen der US-Justiz zu entgehen.

Banken

17 Milliarden Dollar von Bank of America würden neue Rekordsumme darstellen

Bank of America am Pranger aufgrund fauler Hypothekenpapiere

Die Bank of America wird voraussichtlich den neuen Scheitelpunkt der Strafzahlungen markieren. Im Raum steht der Betrag von 17 Milliarden Dollar „freiwilliger Abgabe“ an die Justizbehörden der USA.

Damit würde die „Strafzahlung“ der Bank die bisherige Rekordsumme von 13 Milliarden Dollar um Längen übertreffen. Im vergangenen Herbst überwies die US-Großbank JPMorgan Chase nach einem Vergleich die bisherige Höchstsumme an die Justizbehörden und die US-Finanzaufsicht.

Die Bank of America strebt nach Informationen der New York Times wie der Konkurrent JPMorgan einen Vergleich an. Wiederholt stehen Hypothekenpapiere im Mittelpunkt. Die Kunden sollen von Bank of America mit faulen Papieren über den Tisch gezogen worden sein.

Offenbar reichte für die vorläufige Festlegung der Geldsumme ein Telefongespräch zwischen dem Bank-Chef Brian Moynihan und dem US-Justizminister Eric Holder aus.

Dennoch zweierlei Maßstäbe bei US-Banken und EU-Häusern

Auf der einen Seite stellen 17 Milliarden Dollar die neue Höchstsumme dar, die jemals von einem Privatunternehmen an die US-Behörden zu zahlen gewesen ist, aber auf der anderen Seite bleibt der Umstand des Vergleichs. Es handelte sich somit nicht um eine Strafzahlung nach einem Gerichtsurteil. Die von der Bank beinahe freiwillig angebotene Vergleichszahlung kann als Verlust abgeschrieben werden, was bei einer Strafmaßnahme ausgeschlossen wäre.

Ganz andere Saiten wurden von den US-Behörden gegen die französische BNP Paribas aufgezogen. Hier erzwang die US-Justiz eine Geldstrafe in Höhe von knapp 9 Milliarden Dollar und ein Schuldeingeständnis der Bank. Die geringere Quantität der Geldsumme gleicht die „Qualität“ des Urteils bei Weitem nicht aus.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.